Werbung
Werbung
Werbung

Stadtluft soll sauberer werden: Athlon elektrifiziert 150 smarts

Der Anbieter von Fahrzeugleasing- und Flottenmanagementlösungen Athlon will damit die Luftqualität durch Elektrifizierung des Stadtverkehrs verbessern. Dazu erhält er finanzielle Unterstützung vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Staatssekretär Steffen Bilger übergibt die Förderurkunde. Foto: Dirk Michael Deckbar/BMVI..
Staatssekretär Steffen Bilger übergibt die Förderurkunde. Foto: Dirk Michael Deckbar/BMVI..
Werbung
Werbung
Claudia Leistritz

Mit insgesamt 487.800 Euro fördert der Staat das Projekt, das im Rahmen des Ende 2017 vom Bund initiierten Sofortprogramms „Saubere Luft 2017 – 2020“ schädliche Fahrzeugemissionen vor allem durch Elektrifizierung des urbanen Wirtschaftsverkehrs und durch Unterstützung beim Bau der entsprechenden Ladeinfrastruktur kurzfristig reduzieren soll. Insgesamt verfügt das Sofortprogramm über einen Betrag von 1,5 Milliarden Euro. Den Förderbescheid übergab der parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Steffen Bilger, nun dem Unternehmen, das nach eigenen Angaben seit etwa 10 Jahren mit der Elektrifizierung von Flotten beschäftigt ist.

Laut Pressebericht verwendet Athlon die Gelder, um gemeinsam mit der Mercedes-Niederlassung Nord 150 elektrisch betriebene smart fortwo/forfour-Modelle in Hamburg, Hannover und Bremen für Gewerbekunden zu günstigeren Leasingraten anzubieten. Damit unterstütze man die Reduktion von Feinstaubbelastung, an der bereits örtliche Initiativen arbeiteten. Am Projekt ist auch die Koordinationsstelle eMobilität Hamburg und die nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW) beteiligt.

Um ein nachhaltiges Verkehrssystem zu etablieren eigne sich in vorderer Linie die Elektrifizierung großer Flotten, so Philipp Berg, Commercial Director Athlon Germany. Man habe eine ganzheitliche Sicht auf die Elektromobilität und stelle mit den beteiligten Partnern außer den Fahrzeugen auch die nötige Infrastruktur für die Kunden bereit. Das Düsseldorfer Unternehmen ist seit mehr als 100 Jahren im Geschäft und bietet unter anderem mit Fuhrparkanalyse und –beratung maßgeschneiderte Lösungen für die Elektrifizierung von Fahrzeugen und die geeignete Ladeinfrastruktur an.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung