Werbung
Werbung
Werbung

Meyle veröffentlicht Video zur Reinigung des Kühlsystems

In Kooperation mit dem Werkzeugpartner Hazet bietet Meyle ein neues Werkzeug zur Spülung des Kühlkreislaufes. In einem Video wird gezeigt, wie die sachgemäße Spülung vorgenommen wird.

Das neue Werkzeug wurde auf der Automechanika 2018 vorgestellt und soll eine Reinigung des Kühlsystems mithilfe von Wasser und Druckluft ermöglichen. (Foto: Meyle)
Das neue Werkzeug wurde auf der Automechanika 2018 vorgestellt und soll eine Reinigung des Kühlsystems mithilfe von Wasser und Druckluft ermöglichen. (Foto: Meyle)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Eine einfache Reinigung des Kühlsystems mithilfe von Wasser und Druckluft und ganz ohne chemische Reinigungsmittel verspricht der Hamburger Hersteller Meyle, der in Zusammenarbeit mit Hazet ein neues Spülwerkzeug anbietet. Es lässt sich für verschiedene Fahrzeuganwendungen in der Werkstatt universell einsetzen, so das Unternehmen, und eignet sich für fünf Schlauchdurchmesser (19, 29, 32, 36,5 und 40 Millimeter).

Die Spülung des Kühlsystems sollte Meyle zufolge regelmäßig und sachgemäß durchgeführt werden - spätestens beim Austausch der Wasserpumpe. Denn Verunreinigungen des Kühlsystems und Lufteinschlüsse senken die Kühlleistung und können beispielsweise zu einer Vorschädigung der Wasserpumpen-Gleitringdichtung führen. Darüber hinaus kann nur dann die Garantie bei Meyle-Wasserpumpen in Anspruch genommen werden, wenn der Kühlkreislauf vor dem Einbau gespült wurde. Bei allen Wasserpumpen des Herstellers besteht zusätzlich eine 100.000 Meilen-Laufleistungsgarantie, bei den Meyle-HD-Wasserpumpen zudem eine vierjährige Garantie, sofern die Spülung des Kühlsystems vorgenommen wurde.

Die einzelnen Schritte für die Spülung des Kühlkreislaufs werden in einem neuen Video-Tutorial erklärt, das im Youtube-Kanal des Unternehmens zu finden ist. In einem ersten Schritt sollte der Motor heruntergekühlt und die Kühlflüssigkeit abgelassen werden. Im Anschluss daran werden Kühler, Motorblock und falls möglich der Wärmetauscher gespült, um Ablagerungen und Partikel zu entfernen, die die Funktionsfähigkeit des Systems auf Dauer beeinträchtigen können. Zuletzt wird Kühlflüssigkeit aufgefüllt und entlüftet.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung