Werbung
Werbung
Werbung

Bilstein: Partsfinder mit neuen Features

Die Teilesuchmaschine umfasst seit vergangenem Jahr auch Nfz-Produkte. Seit kurzem bietet Partsfinder interaktive 3D-Grafiken zur besseren Identifizierung.

Partsfinder bietet seit Kurzem interaktive 3D-Grafiken für die Produktgruppe Lenkung- und Aufhängung. (Bild: Ferdinand Bilstein GmbH & Co. KG)
Partsfinder bietet seit Kurzem interaktive 3D-Grafiken für die Produktgruppe Lenkung- und Aufhängung. (Bild: Ferdinand Bilstein GmbH & Co. KG)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Die Ferdinand Bilstein GmbH & Co. KG hat den Leistungsumfang des Online-Katalogs verbessert. Laut Unternehmensmeldung wartet Partsfinder seit neustem mit interaktiven 3D-Grafiken auf. Die "Expert View" genannte Funktion erlaubt eine genaue Darstellung von Lenkungs- und Aufhängungs-Komponenten auf PC, Smartphone oder Laptop. Dieses Feature soll die Teileidentifizierung erleichtern, ist man sich in Ennepetal sicher.

2017 hat die Bilstein-Gruppe die Teilesuchmaschine Partsfinder für Pkw-Artikel eingeführt. 2018 wurden schließlich Nfz-Ersatzteile aufgenommen. Aktuell sei die 3D-Darstellung für die Top-200 Fahrzeuge verfügbar, langfristig ist eine Ausdehnung auf die Top-500 geplant, hieß es. Die Bilstein-Gruppe Produktmarken vertreibt unter den Marken Febi, SWAG und Blue Print rund 60.000 technische Verschleißteile.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung