Werbung
Werbung
Werbung

DAT ermöglicht Werkstattbewertung

Auf der Automechanika gibt es Neuheiten der Reparatur-Datenbank SilverDAT 3. Zudem startet die Deutsche Automobil Treuhand das Internet-Portal "werkstattqualität.de". Dabei handelt es sich um eine auftragsbezogene Bewertungsmöglichkeit.

Neue Features der Software SilverDAT 3 gibt es auf dem DAT-Messestand zur Automechanika. (Bild: DAT)
Neue Features der Software SilverDAT 3 gibt es auf dem DAT-Messestand zur Automechanika. (Bild: DAT)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) bietet auf der Automechanika (11. bis 15. September) Informationen zum erweiterten Dienstleistungsportfolio. Besonders interessant für Kunden aus Kfz-Service, Fahrzeughandel, Karosserie- und Lack (K&L) bzw. Schaden-Business dürften Neuheiten rund um die Kalkulations- und Bewertungslösung SilverDAT 3 sein. Auf dem Messestand (Halle 11, Stand C12) wird auch das Modul „myClaim“ zum digitalen Schadenmanagement ein Thema sein.

Die DAT-Entwickler erweiterten die SilverDAT 3 um integrierte Reparaturanleitungen, 2D- und 3D-Grafiken, eine schnelle Mehrfachauswahl von Teilen sowie die automatische Erkennung der Lackart via VIN-Abfrage, hieß es in einer Mitteilung. Zudem bietet das Unternehmen aus Ostfildern bei Stuttgart eine Bewertungsplattform für Werkstattleistungen. Auf der neuen Plattform "werkstattqualität.de" sollen auftragsbezogene und somit faire Bewertungen durch Kunden möglich sein.

Servicebetriebe könnten die erfolgten Kundenbewertungen in ihre eigene Webseite einbinden und automatisch bei einer Google-Suche anzeigen lassen, hieß es. Von der DAT kennt die Branche seit Jahren das Werkstattportal "fairgarage.de". Über die Plattform können sich Endverbraucher über Reparaturen informieren, Werkstätten suchen, Angebote vergleichen und Termine online buchen.

Weiterbildung zum Schadenmanagement

Die DAT beteiligt sich in Frankfurt auch an der Schadenstraße im Foyer der Halle 11.0. Das Veranstaltungsformat soll Zuschauern Prozesse der Schadenabwicklung näherbringen. Im Rahmen von Workshops bringt sich der von den Gesellschaftern VDA, VDIK und ZDK getragene Anbieter zur Reparaturkostenkalkulation im Schadenprozess und der damit verbundenen digitalen Kommunikation mit Versicherungen ein.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung