Überzeugt vom Elektroservice: Sevic Systems kooperiert mit G.A.S.

Der Essener Servicepartner für Werkstätten Global Automotive Service (G.A.S.) begrüßt als neuen Partner den Hersteller von gewerblichen Elektrofahrzeugen Sevic Systems SE in seinen Reihen.

Alexander Brilis, Geschäftsführer von Sevic Systems. "Spätestens mit dem Verbot von Verbrennern ab 2030 wird die Lage auf der letzten Meile weitere Möglichkeiten für unsere intelligenten Fahrzeuge schaffen." | Bild: G.A.S.
Alexander Brilis, Geschäftsführer von Sevic Systems. "Spätestens mit dem Verbot von Verbrennern ab 2030 wird die Lage auf der letzten Meile weitere Möglichkeiten für unsere intelligenten Fahrzeuge schaffen." | Bild: G.A.S.
Claudia Leistritz

Bereits im Januar 2022 soll die Kooperation mit dem Bochumer Fahrzeughersteller starten, berichtet das freie Werkstattnetzwerk. Sevic bietet moderne Logistiklösungen und entwickelt und fertigt vollelektrische Nutzfahrzeuge. Der  Werkstattservice für elektrifizierte Fahrzeuge des Verbundes habe das Unternehmen überzeugt, heißt es. G.A.S., die Service-Gesellschaft der Coparts Autoteile GmbH, ist somit offizieller und vom Hersteller autorisierter Service-Partner für alle Werkstattleistungen.

Zukunft für elektrische Nutzfahrzeuge

Der kompakte Sevic500e beispielweise, hergestellt in der Europäischen Union, eignet sich den Angaben zufolge ideal für den innerstädtischen Einsatz oder Industrieanlagen. Solche Fahrzeuge seien in einer Zeit zunehmender Urbanisierung immer wichtiger, sagt Alexander Brilis, Geschäftsführer von Sevic Systems. Strenge Umweltrichtlinien steigerten die Bedeutung einer ausgefeilten Last-Mile-Logistik. Und in Zukunft werde die Nutzung urbaner, elektrischer Nutzfahrzeuge noch wichtiger werden:

„Spätestens mit dem Verbot von Verbrennern ab 2030 wird die Lage auf der letzten Meile weitere Möglichkeiten für unsere intelligenten Fahrzeuge schaffen“, meint Brilis.

Wirksames Werkstattnetzwerk

Laut Pressebericht stellt G.A.S. das einzige Werkstattnetzwerk Europas mit Spezialisierung auf Elektro-Service bei hoher Servicequalität. In dem Verbund bieten deutschlandweit über 1.500 Werkstätten Inspektion, Wartung und Reparatur an; das Schadenmanagement wird über die G.A.S. Tochtergesellschaft G.A.R. (Global Automotive Repair) abgewickelt. Sevic stehe damit in Deutschland ein dichtes, modernes Servicenetzwerk aus unabhängigen Standorten zur Verfügung.

G.A.S. sei im Flottenmarkt etabliert, daher sehe man sich in der Fokussierung auf ein Elektro-Netzwerk bestätigt, sagt der geschäftsführende Gesellschafter von G.A.S. Andreas Brodhage. Einen wesentlichen Anteil an dem guten Ruf hätten die Partnerbetriebe, die in ihrer täglichen Arbeit überzeugten und den Kontakt für Partnerschaften mit den Fahrzeugherstellern erst ermöglichten.

Markenunabhängige Dienstleistungen

Ein Vorteil für Kunden des Netzwerks sei zum Beispiel dessen Stellung als Marktpionier im Flottenmanagement und dessen Spezialisierung auf markenunabhängige Full-Service-Dienstleistungen für gewerbliche und elektrisierte Flotten. „Wir können für Fahrzeughersteller eine komplette Infrastruktur im After-Sales-Bereich anbieten.“ Schnelle Mobilität, transparente Prozesse, eigene Lagerhaltung und Teilebezug sowie leistungsfähige Werkstattpartner kennzeichneten das Serviceangebot, so Brodhage.

Variables Mini-Lieferfahrzeug

Der V500e kann mit austauschbaren Aufbauten ausgestattet werden; zum Beispiel mit Cargo-Boxen für die Letzte Meile, speziellen Post-Dienst-Boxen, aber auch Pritschen für Kommunen sowie weiteren individuellen Lösungen. Der Wechsel der Aufbauten sei für die Nutzer in einer Minute zu bewerkstelligen, heißt es in dem Bericht. Benötigt werde lediglich ein Gabelstapler.

Servicevereinbarung

Die Vereinbarung zwischen den beiden Partnern beinhaltet den Service (also Inspektion, Wartung und Reparatur) an den Elektrofahrzeugen. Allein für das Jahr 2022 erwarte Sevic für den V500e einen Absatz von 6.000 Fahrzeugen in Europa. Brodhage: „Wir freuen uns über das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des freien Marktes in Deutschland“.

Printer Friendly, PDF & Email