Werbung
Werbung
Werbung

Gedore präsentiert neue Werkstattlampe

Ein stufenlos regulierbares Licht, das für eine optimale Ausleuchtung des Arbeitsbereiches sorgen soll, hat Gedore neu im Produktangebot.

(Foto: Gedore)
(Foto: Gedore)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Im Werkstattaltag ist die richtige Beleuchtung in jedem Arbeitsbereich von großer Bedeutung. Neu ins Portfolio aufgenommen hat daher Gedore ein Licht, das sich von LED auf UV umschalten lässt.

Die Lampe 900 20 ist Herstellerangaben zufolge je nach individueller Anwendung stufenlos dimmbar, das schmale Gehäuse soll sich überall flexibel befestigen lassen. Die Leuchtkraft beträgt 620 Lumen, das Licht kann je nach Einsatzzweck von LED auf blau-violettes UV-Licht umgeschaltet werden, damit sollen zum Beispiel Undichtigkeiten aufgefunden werden können.

Der Akku lässt sich per USB-Schnittstelle oder Steckdose aufladen. Die Lampe mit einem Gewicht unter 300 Gramm hat die Maße B477 x T50 x H40 und kommt kabellos daher.

Ein Magnet am Lampenfuß soll die Befestigung auf allen ferrometallischen Untergründen ermöglichen. Der Fuß ist zudem im 45-Grad-Winkel verstellbar und dient so der so weiteren individuellen Einstellung.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählen ausklappbare Haken an beiden Seiten. Mittels Minimagnet an der Spitze können verloren gegangene Kleinteile zum Beispiel aus Ritzen wieder hervorgeholt werden, so Gedore. Die Lampe ist Teil der sogenannten Gedore Essentials, einer Auswahl an Werkzeugen und Produkten, die anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums entwickelt wurden

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung