Mehr Expertise für Nfz und E-Mobilität: Quantron erweitert Führungsteam

Im Rahmen seiner Wachstumsstrategie und zukünftigen Betätigung als Hersteller „emissionsfreier“ Nutzfahrzeuge hat der Systemanbieter für E-Mobilität sein Leitungsteam vergrößert.

Neu im Quantron-Team (v.l.): Alexander Stucke, Dr. Uwe Hansult, Jochen Bauer und Martin Lischka. Nicht auf dem Bild: Dieter Fath. | Bild: Quantron AG.
Neu im Quantron-Team (v.l.): Alexander Stucke, Dr. Uwe Hansult, Jochen Bauer und Martin Lischka. Nicht auf dem Bild: Dieter Fath. | Bild: Quantron AG.
Claudia Leistritz

Der Gersthofener Experte für E-Mobilität und Umrüster im Nutzfahrzeugsektor wächst und will auf seinem Gebiet zum Erstausrüster (OEM) werden. Zu diesem Zweck wurde die Führungsriege um fünf weitere Spezialisten aus der Nfz- und E-Mobilitätsbranche ergänzt, wie das Unternehmen berichtet.

Bereits zuvor waren Kooperationen mit dem kanadischen Brennstoffzellenunternehmen Ballard Power und weiteren strategischen Partnern vereinbart worden. Nun unterstützen zusätzlich Experten aus der Industrie und dem Elektrofahrzeugsektor die Leitung des Anbieters von batterie- und wasserstoffbetriebener E-Mobilität: Zum Expertenteam zählen nun auch Alexander Stucke, Martin Lischka, Dr. Uwe Hansult, Jochen Bauer und Dieter Fath.

Alexander Stucke arbeitete zuvor bei den Busherstellern Mercedes-Benz, IVECO und MAN und wird bei Quantron als Head of Tendermanagement Bus and Product Management Bus tätig sein.

Martin Lischka kommt aus dem Elektrofahrzeug-Bereich der Audi AG und der Volkswagen Group. Er wird den Angaben zufolge bei dem Augsburger E-Mobilitätsanbieter als Head of Corporate & Product Strategy die globale E-Mobility-Strategie weiter ausbauen und sich dabei vor allem auf den Bereich Design & Vision konzentrieren.

Der promovierte Maschinenbauingenieur Dr. Uwe Hansult verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Produktionsleitung bei führenden Nutzfahrzeug-Unternehmen wie MAN oder Krone. Bei Quantron wird er die Position des COO (Chief Operating Officer) besetzen und in dieser Funktion unter anderem für den Ausbau des internationalen Produktionsnetzwerkes verantwortlich sein.

Als Head of Connected Drive & Digital Services wird Jochen Bauer den Ausbau des Digital Ecosystems leiten. Er bringt Erfahrung aus Unternehmen wie der Porsche AG und der Audi AG mit.

Für Quantron in der Schweiz schließlich wird Dieter Fath das Team als Verwaltungsrat unterstützen. Er war zuvor unter anderem als COO von Futuricum der Designwerk Products AG tätig.

„Die neuen Kollegen bereichern die Quantron AG mit einer wertvollen Mischung aus den beiden Bereichen Nutzfahrzeuge und E-Mobility. Mit unserem starken Q-Team begeben wir uns auf Kurs in Richtung OEM von emissionsfreien und damit nachhaltigen Nutzfahrzeugen“, meint Michael Perschke, CEO und Vorstand der Quantron AG.

Printer Friendly, PDF & Email