Werbung
Werbung

Knoll eröffnet Niederlassung in Würzburg

Die auf Kfz- und Nutzfahrzeugteile sowie Werkstattbedarf spezialisierte Knoll GmbH ist nun auch in Würzburg vertreten. Es handelt sich um die 17. Niederlassung des Unternehmens.

Auf 1.500 Quadratmetern liegen 35.000 verschiedene Artikel auf Lager. (Foto: Knoll GmbH)
Auf 1.500 Quadratmetern liegen 35.000 verschiedene Artikel auf Lager. (Foto: Knoll GmbH)
Werbung
Werbung

Auch im Westen Bayerns ist die Knoll GmbH nun für die Kunden präsent. Vor Kurzem wurde ein neuer Standort in Würzburg eröffnet.

Als Vorteil nennt das Unternehmen die zentrale Lage nahe der A3 im Gewerbegebiet Heuchelhof mit sehr guter logistischer Anbindung nach Süden sowie nach Westen. Das 1.500 Quadratmeter große Lager bietet nach Angaben von Knoll Platz für 35.000 Artikel. Vor Ort sind acht Mitarbeiter angestellt.

Dem Autoteile- und Werkstattspezialisten zufolge gehe die Investition mit der Wachstumsstrategie des Unternehmens einher. Der familiengeführte Großhandel wurde im Jahr 1930 von Erwin Knoll als Bosch-Dienst gegründet. Der Stammsitz befindet sich in Bayreuth, mit der neu eröffneten Niederlassung sind nun 17 Standorte in Bayern, Sachsen und Thüringen vorhanden.

Neben Produkten und technischer Ausrüstung umfasst das Portfolio ebenfalls Analysen sowie die Beratung hinsichtlich zukunftsfähiger Werkstattkonzepte. Zu den Services zählen auch die Betreuung durch Kundendiensttechniker vor Ort, individuelle Schulungen sowie eine technische Hotline.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung