Werbung
Werbung
Werbung

Wechsel an der Haldex-Spitze

Helene Svahn übernimmt mit sofortiger Wirkung den CEO-Posten beim schwedischen Bremsen-Spezialisten. Vorgänger Åke Bengtsson war seit 2017 im Amt.

Helene Svahn folgt als Haldex-CEO auf Åke Bengtsson. (Bild: Haldex)
Helene Svahn folgt als Haldex-CEO auf Åke Bengtsson. (Bild: Haldex)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Der Aufsichtsrat von Haldex hat sich auf Helene Svahn als Chefin geeinigt. Die Nachfolgerin von Åke Bengtsson trat bis vor kurzem als Professorin am schwedischen KTH Royal Institute of Technology sowie als Forschungsleiterin beim schwedischen Rehabilitations- und Gesundheits-Spezialisten Permobil in Erscheinung. Zudem ist sie seit 2018 Mitglied des Aufsichtsrates von Haldex.

"Der Aufsichtsrat dankt Åke Bengtsson für seine Leistungen", erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende von Haldex, Jörgen Durban. Begtsson begann 2017 als CEO, als ein Übernahmeangebot von Knorr-Bremse bei Haldex für Unruhe sorgte. Die Herausforderungen durch autonome Fahrzeuge und der Elektrifizierung des Antriebsstrangs macht eine personelle Neuausrichtung an der Unternehmensspitze notwendig, hieß es aus dem schwedischen Landskrona.  

Helene Svahn soll ihre Tätigkeit als Haldex-CEO zwar umgehend antreten, die vollumfängliche Ausübung werde sich allerdings bis zum 12. August verzögern. In der Zwischenzeit soll sich Stellvertreter Staffan Olsson um das Tagesgeschäft kümmern, hieß es in einer Mitteilung.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung