Werbung
Werbung

Coparts: Zwei neue Gesellschafter in Süddeutschland

Die Teilegroßhändler Ernst Lorch KG und Küblbeck GmbH & Co. KG werden zum 1. Juli 2017 neue Gesellschafter der Coparts Autoteile GmbH. Damit steigt die Gesellschafteranzahl auf neun Unternehmen

Werbung
Werbung
Thomas Pietsch

Insgesamt sind innerhalb der Einkaufs- und Vermarktungsgesellschaft Coparts somit in verschieden Strukturen 55 Unternehmen aktiv. Mit den beiden jetzt hinzugekommenen Unternehmen erweitert Coparts die Marktpräsenz in Süddeutschland und angrenzenden Ländern.

Das Unternehmen Lorch mit Hauptsitz im schwäbischen Albstadt-Ebingen verfügt mit 27 Standorten in drei Ländern (Deutschland, Österreich und Schweiz) über ein weit ausgebautes Netzwerk. Das mittelständisches Familienunternehmen in der vierten Generation beschäftigt 510 Mitarbeiter. Geschäftsführer Axel-Christof Schmid-Lorch sagt: „Die Partnerschaft in einer effektiv arbeitenden Coparts-Struktur mit innovativer, internationaler Ausrichtung innerhalb der Group Auto Deutschland bekräftigt unsere Strategie zu einem qualitativen Wachstum“.

Das 1925 gegründete Traditionsunternehmen Küblbeck GmbH & Co. KG mit Sitz im bayrischen Weiden ist heute in Niederbayern, Oberbayern, Oberpfalz sowie in Österreich und Tschechien mit elf Standorten vertreten. „Neben einem hervorragenden Lieferantenportfolio und strategischen Gesellschaften wie der Global Automotive Service GmbH ist die inhabergeführte Struktur der Coparts mit schnellen Entscheidungswegen ein entscheidender Faktor für die Zukunft unseres Unternehmens“, ergänzt Geschäftsführer Julian Küblbeck.

 

(tpi)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung