Werbung
Werbung
Werbung

FAG bietet vormontierte Teilesätze

Der neue FAG-Radlager-Katalog umfasst 800 Seiten. Schaeffler stellt vorbereitete und vorgefettete Radlagereinheiten wie das FAG SmartSET in den Fokus.

Die Radlager-Reparaturlösungen von Schaeffler vereinfachen den Einbau und reduzieren reparaturbedingte Standzeiten. Der Fokus liegt auf den vormontierten Einheiten wie der FAG RIU (links) und dem FAG SmartSET (rechts). (Bild: Schaeffler)
Die Radlager-Reparaturlösungen von Schaeffler vereinfachen den Einbau und reduzieren reparaturbedingte Standzeiten. Der Fokus liegt auf den vormontierten Einheiten wie der FAG RIU (links) und dem FAG SmartSET (rechts). (Bild: Schaeffler)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Der neue Schaeffler-Katalog „FAG Radlager für schwere Nutzfahrzeuge 2018/2019“ ist erschienen. Den Angaben zufolge finden Werkstätten auf rund 800 Seiten mehr als 200 verschiedene FAG-Ersatzteile für die wichtigsten Lkw-, Bus- und Achsenhersteller. Über die Schaeffler-Handelspartner können Servicebetriebe je nach Anwendungsbedarf lose Standardkegelrollenlager bis hin zu vormontierten, vorgefetteten Radlagereinheiten beziehen. Ebenfalls neu im Programm ist der „FAG Spezialwerkzeugkoffer Druckscheibensatz“.

Neben den Reparaturkosten seien im gewerblichen Umfeld vor allem die reparaturbedingten Ausfallzeiten entscheidend, wie der Anbieter argumentiert. Deshalb fokussiere sich Schaeffler Automotive Aftermarket auf vorbereitete Austauschsätze wie FAG SmartSET, FAG Repair Insert Unit (RIU), FAG Truck Hub Unit (THU) und das Achslager FAG Truck Axle Module (TAM).

Die einbaufertige Reparaturlösung FAG SmartSET ist den Angaben zufolge ab sofort für 21 Anwendungen verfügbar. Das Einbauset sei passend für die Lkw-Hersteller MAN, Mercedes-Benz, Renault und Volvo. Zudem würden die Bus-Hersteller Bova, Mercedes-Benz, Setra und Volvo sowie die Achsenhersteller ADR, BPW, Gigant, Meritor und SAF abgedeckt.

„Gerade bei steigendem Kosten- und Wettbewerbsdruck müssen Flotten die Mobilität ihrer Fahrzeuge erhöhen und die Betriebskosten senken. Unsere einfach zu installierenden und langlebigen Radlager-Reparaturlösungen sind genau auf das jeweilige Nutzfahrzeug abgestimmt“, erklärte Keith Leadbeater, Leiter Commercial Vehicles bei Schaeffler Automotive Aftermarket.

Die Vorteile: Mit diesen Radlagereinheiten werden Montagefehler und reparaturbedingte Standzeiten reduziert – gleichzeitig verlängern sich dank der hohen Produktlebensdauer die Serviceintervalle.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung