Werbung
Werbung
Werbung

MS Motorservice: Schutz vor Produktpiraterie

MS Motorservice International stellt ein neues Verpackungsdesign vor. Neben überarbeitetem Logo und neuen Farben integriert der Ersatzteilspezialist Sicherheitstechnik zum Erkennen von Produktfälschungen.

MS Motorservice stellte die neuen, fälschungssichereren Produktverpackungen auf der Automechanika im September erstmals vor. Dort engagieren sich auch Verbände und Teileindustrie gegen Produktpiraterie – im Bild das Logo der Initiative "Messe against Copying". (Bild: PROFI Werkstatt)
MS Motorservice stellte die neuen, fälschungssichereren Produktverpackungen auf der Automechanika im September erstmals vor. Dort engagieren sich auch Verbände und Teileindustrie gegen Produktpiraterie – im Bild das Logo der Initiative "Messe against Copying". (Bild: PROFI Werkstatt)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Im Zuge der optischen Veränderungen hat die MS Motorservice International GmbH Maßnahmen gegen Produktpiraterie getätigt: So soll die neueste Generation an Sicherheitsmerkmalen auf den Verpackungsetiketten für einen erhöhten Fälschungsschutz sorgen, hieß es in einer Mitteilung. Zwar wurden die Neuerungen bereits auf der Automechanika im September vermeldet, doch müssten sich Kunden noch gedulden: Der Ersatzteilspezialist will die bereits bestellten und verpackten Produkte bis zum vollständigen Abverkauf des Lagers auch in den bisherigen Verpackungen ausliefern, hieß es.

„Es freut uns, dass wir den Prozess unserer Logo-Umstellung erfolgreich abschließen konnten. Mit den neuen Verpackungen ist uns ein modernerer und frischerer Auftritt gelungen", betonte Sven Zeitler, Marketingleiter bei Motorservice.

Die Motorservice-Gruppe ist eine Tochtergesellschaft von Rheinmetall Automotive. Zum Produktportfolio zählen die Ersatzteilmarken Kolbenschmidt, Pierburg, BF und TRW Engine Components. Als Anbieter von Motorenkomponenten in Erstausrüsterqualität legt das Unternehmen aus Neckarsulm eigenen Angaben zufolge großen Wert auf den Fälschungsschutz der Produkte.

Im Zuge der Designänderung habe das Unternehmen daher die neueste Generation an Sicherheitsmerkmalen für die Verpackungsetiketten gewählt: So nutze MS Motorservice die Technologie "Tesa PrioSpot". Diese umfasse bis zu sieben unterschiedliche Verifikationsebenen der Etiketten. Zudem wird der 2D-Matrix-Code auf dem Etikett durch einen QR-Code ersetzt, was eine schnelle Echtheitsprüfung des Produktes ermöglicht.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung