Liqui Moly dreht Anwendervideos mit Edd China

Der Motorölspezialist hat mit dem bekannten englischen „Schrauber“ Edd China eine Video-Serie gestartet.

Die Vorzüge einer kompletten Liqui Moly Automatikgetriebeölspülung zeigt Edd China an seinem eigenen Range Rover. Foto: Liqui Moly.
Die Vorzüge einer kompletten Liqui Moly Automatikgetriebeölspülung zeigt Edd China an seinem eigenen Range Rover. Foto: Liqui Moly.
Claudia Leistritz

Auf dem Videoportal youtube finden sich bereits mehrere Anwendervideos mit nützlichen Informationen zum Umgang mit den Produkten von Liqui Moly. Neuester Experte in der Runde ist der bekannte englische Moderator, Erfinder und Automechaniker Edd China. In kurzen Social Media-Clips gibt China darin Hinweise zur richtigen Fahrzeugpflege.

In der von der englischsprachigen Sendung „Wheeler Dealers“ übernommenen TV-Serie „Die Gebrauchtwagen-Profis“ wirkt Edd China bereits seit längerer Zeit mit, wo er die Instandsetzung alter Autos zu einem festgelegten Budget demonstriert. Auch auf YouTube-Videos ist der Autoexperte bereits mit zahlreichen unterhaltsamen Beiträgen zu handwerklichen Themen vertreten und verfügt dort mit seinen rund 467.000 Abonnenten über einen beachtlichen Bekanntheitsgrad.

Zahlreiche Fans verzeichnen auch die Social-Media-Portale Facebook und Instagram. Mit dem Automobil-Blog, den Liqui Moly gemeinsam mit der Community-Plattform für die Autoindustrie Drivetribe ins Leben gerufen hat, gehen die Fans laut Angaben des Unternehmens in die Millionen.

In der nun gestarteten Video-Serie soll China anhand seiner beiden eigenen Fahrzeuge Ford Mondeo ST200 und Range Rover mit „einfachsten Tricks“ vorführen, wie die Schmiermittel zur höheren Lebensdauer von Autos beitragen können, so berichtet das Unternehmen.

Dabei sollen innerhalb von einer Minute beispielsweise Injektoren gereinigt und eine Automatik-Getriebeölspülung vorgeführt werden. So erläutert China in der neuesten, deutsch untertitelten Aufzeichnung den Ölwechsel bei einem Automatikgetriebe.

In der Kooperation mit Edd China werde anhand zweier „Kultmarken“ ein internationales Publikum mit praktischen Tipps zur Fahrzeugpflege versorgt, so Peter Baumann, Liqui Moly-Marketingleiter. „Wir freuen uns sehr, dass ein solch sympathischer und authentischer Mann wie Edd China von unseren Produkten überzeugt ist.“

Die Videos sind unter dem Namen des Schmiermittelexperten auf dem YouTube-Kanal abrufbar.

Das Unternehmen: Liqui Moly hat seinen Sitz bei Ulm und bietet ein breites Sortiment an Pflege- und Schmiermitteln für die Automobilbranche. Dazu gehören unter anderem Motorenöle, Additive, Fette und Sprays, aber auch Klebe- und Dichtstoffe. Das Unternehmen wurde 1957 gegründet und entwickelt eigenen Angaben zufolge ausschließlich in Deutschland, wo Liqui Moly zum Marktführer bei Additiven zählt. Die Produkte werden in 150 Ländern verkauft. Im Jahr 2019 betrug der Umsatz laut Unternehmensangaben 569 Millionen Euro.

Printer Friendly, PDF & Email