Werbung
Werbung

Flüssigkeiten für Elektrofahrzeuge: Iveco und Petronas entwickeln gemeinsam für eDaily

Petronas Lubricants International stärkt seine Partnerschaft mit Iveco. Für den Iveco e-Daily wurden gemeinsam Flüssigkeiten entwickelt, mit denen die Leistung verbessert werden soll.

Die Co-Branding-Schmierstoffe sind das jüngste Ergebnis einer dreißigjährigen Zusammenarbeit zwischen Petronas und Iveco. | Bild: Petronas Lubricants International
Die Co-Branding-Schmierstoffe sind das jüngste Ergebnis einer dreißigjährigen Zusammenarbeit zwischen Petronas und Iveco. | Bild: Petronas Lubricants International
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der Schmiermittel-Spezialist Petronas Lubricants International (PLI) und der Nutzfahrzeughersteller Iveco entwickeln gemeinsam Flüssigkeiten für den neuen e-Daily. So wurde „PETRONAS Iona Integra Plus“ speziell für die e-Transferbox des e-Daily entwickelt, um Planschverluste zu reduzieren und gleichzeitig die Haltbarkeit des Systems zu gewährleisten.

Die e-Daily verwenden auch „PETRONAS Tutela Axle 900 HD“. Das SAE 75W-85 Achsöl wurde für die gesamte Palette der Iveco-Achsen einschließlich leichter und schwerer Nutzfahrzeuge entwickelt wurde.

„Wir wissen, dass eine unschlagbare Leistung für Iveco-Fahrer, von denen viele lange und anspruchsvolle Strecken zurücklegen, von entscheidender Bedeutung ist. Die Petronas Iona- und Tutela-Baureihen für die neuen e-Daily-Elektrofahrzeuge von Iveco zeigen, wie wichtig die Partnerschaft zwischen unseren beiden Unternehmen ist. Die gemeinsamen Anstrengungen in den Bereichen Innovation, Co-Engineering und Zusammenarbeit werden dazu beitragen, eine nachhaltigere Zukunft für die Automobilindustrie zu schaffen.“

Petronas und Iveco arbeiten seit 1975 zusammen. Petronas Lubricants International selbst wurde 2008 gegründet.  Das Unternehmen produziert und vertreibt Automobil- und Industrieschmierstoffe in über 100 Märkten weltweit.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung