Werbung
Werbung

Reifen- und Räderservice mit Liqui Moly

Für den saisonalen Service an Reifen und Rädern hat der Ulmer Schmierstoff- und Ölhersteller verschiedenste Mittel zur Montage und Reinigung im Programm.

Für den saisonalen Reifen- und Radservice im Herbst und Frühjahr empfiehlt Liqui Moly seine speziellen Montage- und Reinigungsmittel. Der Reifenglanzschaum beispielsweise soll ein Reinigen, Pflegen und Schützen von Reifen in einem einzigen Arbeitsgang ermöglichen. | Bild: Liqui Moly.
Für den saisonalen Reifen- und Radservice im Herbst und Frühjahr empfiehlt Liqui Moly seine speziellen Montage- und Reinigungsmittel. Der Reifenglanzschaum beispielsweise soll ein Reinigen, Pflegen und Schützen von Reifen in einem einzigen Arbeitsgang ermöglichen. | Bild: Liqui Moly.
Werbung
Werbung
Claudia Leistritz

Jedes Jahr zur Herbst- und Frühjahreszeit (Oktober und Ostern) steht auch bei Werkstätten die Reifen- und Räderpflege auf dem Plan. Mit der Riege unterschiedlichster Pflegeprodukte aus dem Portfolio von Liqui Moly können sich die Betriebe auch lukrative Zusatzgeschäfte eröffnen, wirbt das Unternehmen.

So können die Spezialanwendungen und Reparaturhilfen des Experten für Fahrzeugpflege dazu beitragen, dass bei Werkstätten vor allem zu Stoßzeiten alle nötigen Arbeiten an Rädern und Reifen „zügig, sauber und zuverlässig“ vonstatten gehen. Erst die geeigneten Arbeitsmittel, so vermeldet das Unternehmen, ermöglichen den Betrieben professionelles Arbeiten auch unter Zeitdruck, wenn zusätzliche Aufträge wie Montage oder Demontage von Reifen anstehen.

Spray

Zum Reifenservice meint das Unternehmen: „Eine entscheidende Rolle spielen Zeit und Qualität“. Um die Arbeit also zugleich schnell und gut ausführen zu können verfüge das Reifen-Montage-Spray beispielsweise über besonders gute Kriech- und Gleiteigenschaften: „Es verhindert auch ein Verrutschen des Reifens auf der Felge“. Und zudem entfalle hier der bisher zusätzliche Reinigungsaufwand, um die Montierpaste an der Reifenwand zu entfernen. Manche Reifenhersteller sollen für das Montieren und Demontieren von so genannten „run flat tyers“ mit Notlaufeigenschaften die Anwendung solcher Sprays sogar vorschreiben, betont der Hersteller. Das Produkt, das in der 400 ml-Dose angeboten wird, ist den Angaben zufolge geeignet zur Anwendung an Reifen von Pkw, Lkw, Transportern, Motorrädern und landwirtschaftlichen Fahrzeugen.

Pasten

An Reifenmontierpasten hat Liqui Moly eine weiße oder eine schwarze Version im Angebot. Die Beschreibung lautet: „Wachsartiges Montagemittel mit spezieller Seifenkomponente. Abgestimmt auf die wirtschaftliche, fachgerechte Montage von Pkw-, Lkw- und Motorradreifen“. Die Substanz soll über eine sehr gute Gleitwirkung verfügen, sich gegenüber Gummi und Metall chemisch neutral verhalten und „Reifenwanderung“ verhindern. Außerdem, so die Beschreibung, steigere das Produkt bei schlauchlosen Reifen die Dichtigkeit. Die Paste sei unter anderem biologisch abbaubar, hautfreundlich und ungiftig. Es empfehle sich eine sparsame Anwendung der ergiebigen Substanz.

Vor der Reifenmontage wird noch die Radnabenpaste aufgetragen, erhältlich in der Dose mit Pinsel. Als synthetische, metallfreie Trennpaste kann sie verhindern, dass die Felge auf der Radnabe festschweißt oder festrostet. Zudem soll sie „selbst bei hohen Drehzahlen“ haften bleiben. Nebenbei wirkt das Mittel, das sich mit dem enthaltenen Pinsel leicht verarbeiten lässt, laut Herstellerangaben auch gegen Quietschen.

Reinigungsmittel

Zum Reinigen schließlich wartet das Unternehmen mit seinem „Dreigestirn“ auf:

Der Schnellreiniger dient zur schnellen Reinigung und Entfettung von Kfz- oder Industriekomponenten und soll die behandelten Bereiche praktisch komplett von Rückständen befreien. Der säurefreie und biologisch abbaubare Felgenreiniger Spezial soll Alu- und Stahlfelgen schonend und dennoch gründlich von Bremsabrieb und anderen Verschmutzungen reinigen. „Die regelmäßige Felgenpflege gibt Glanz und sichert eine lange Lebensdauer“, heißt es dazu. Das Mittel eigne sich auch gut zur Anwendung vor dem Einsatz in der Waschstraße, solle aber nicht auf heißen Felgen oder in der prallen Sonne aufgetragen werden. Der Reifenglanzschaum schließlich kann Reifen „in einem Arbeitsgang“ zugleich reinigen, pflegen und schützen, lautet die Produktangabe. Verwitterte Reifenwände könne die geruchslose, von brennbaren Lösungsmitteln freie Substanz optisch aufwerten sowie Geschmeidigkeit und ursprüngliches Aussehen wiederherstellen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung