Werbung
Werbung
Werbung

Haweka bringt Dieselgenerator zur Pannenhilfe bei Lkw und Bussen heraus

Das Gerät erzeugt Druckluft und Strom, lässt sich laut Hersteller platzsparend in 3,5 t Transporter wie zum Beispiel Sprinter sowie Lkw einbauen und kann mit einer Reifenmontiermaschine kombiniert werden.

Der Dieselgenerator lässt sich platzsparend einbauen. (Foto: Haweka)
Der Dieselgenerator lässt sich platzsparend einbauen. (Foto: Haweka)
Werbung
Werbung
Claudia Leistritz

Als selbst mitgeführten mobilen Lkw-Reifendienst hat die Haweka Werkstatt-Technik den Dieselgenerator entwickelt, der somit die Pannenhilfe ersetzen soll. Der Generator mit der Bezeichnung Haweka Box22-7 ist laut Bericht so kompakt wie möglich konzipiert und nimmt nur wenig Platz im Laderaum ein.

Als Einheit von Genarator und Kompressor hat die Maschine einen 120 l Druckbehälter und zwei Schlauchaufroller für eine Schlauchlänge von jeweils 24 m und wird von einem 17 PS-Dieselmotor angetrieben, der maximal 12 Bar Druck und 800 l/min Ansaugleistung erreicht. Der Motor erzeugt mit dem Generator Strom für eine 400 V 16 A CCE Steckdose sowie für eine 230 V Schukosteckdose. Kombiniert mit der Reifenmontiermaschine Haweka TB M 26 und der Wuchtmaschine Haweka B 290 lässt sich das Gerät zur Radmontage bei Lkw und Bussen mit einem Durchmesser von bis zu 26 Zoll einsetzen, für Pkw-Räder gibt es ein Extra-Kit.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung