Reifensensor positionieren: Schmitz Cargobull entwickelt App

Eine kostenfreie App zum Positionieren von Reifensensoren nach einem Reifenwechseln oder Reifentausch kommt vom Aufbauten- und Aufliegerhersteller Schmitz Cargobull.

Mit der Anwendung können mit nur wenigen Klicks die Sensoren nach einem Reifenwechsel oder Sensortausch der neuen Radposition zugewiesen werden. | Bild Schmitz Cargobull
Mit der Anwendung können mit nur wenigen Klicks die Sensoren nach einem Reifenwechsel oder Sensortausch der neuen Radposition zugewiesen werden. | Bild Schmitz Cargobull
Tobias Schweikl
(erschienen bei LOGISTRA von Tobias Schweikl)

Eine neue App kommt vom Trailerhersteller Schmitz Cargobull. Mit der „TrailerConnect TyreManager“-Applikation können die Reifensensoren nach einem Reifentausch oder Reifenwechsel vom Kunden selbst konfiguriert werden. Hierzu wird der auf dem Sensor aufgedruckte QR-Code mit einem mobilen Endgerät gescannt und in der Anwendung neu konfiguriert. Voraussetzung ist, dass der Trailer mit dem Trailer-Telematik Steuergerät TrailerConnect CTU oder CTU 3 ausgestattet ist.

Die Zuweisung der neuen Sensoren erfolgt dabei durch die Positionsänderung einzelner Reifen, den Tausch der Achsposition oder dem Anlernen neuer Sensoren, wenn ein neues Rad montiert wurde. Alle Konfigurationen werden dokumentiert und für jeden Trailer im TrailerConnect-Portal dargestellt.

Die App soll laut Schmitz Cargobull Werkstattaufenthalte minimieren und die Verfügbarkeit der Fahrzeuge steigern. Sie ist kostenfrei, es entstehen auch keine Kosten für eine zusätzliche Diagnosesoftware.

Printer Friendly, PDF & Email