Werbung
Werbung

Traktorenreifen: Continental kooperiert mit New Holland

Der Landmaschinenhersteller hat Landwirtschaftsreifen von Continental für einige seiner Modelle freigegeben. Ausgewählte Traktoren können ab sofort mit dem TractorMaster und dem VF TractorMaster bestellt werden.

Continental-Reifen sind freigegeben für die New Holland Traktorserien T5, T6 und T7. | Bild: Continental.
Continental-Reifen sind freigegeben für die New Holland Traktorserien T5, T6 und T7. | Bild: Continental.
Werbung
Werbung
Claudia Leistritz

Wie der Reifenspezialist berichtet, hat der Traktorenhersteller New Holland, eine Tochterfirma der CNH-Industrial Gruppe, für seine Traktorserien T5, T6 und T7 die beiden Continental – Reifenmodelle TractorMaster und VF TractorMaster freigegeben.

Auf Wunsch sind die genannten Fahrzeuge ab Werk mit den Reifen verfügbar, je nach Kundenanforderungen auch in verschiedenen Größen. Das Portfolio umfasst eine Reifenbreite von bis zu 710 Millimetern, einen Felgendurchmesser von bis zu 42 Zoll.

Mit der Freigabe kann der Reifenhersteller einen weiteren großen Landmaschinenhersteller als Partner gewinnen und seine Position im Bereich Landwirtschaft ausbauen:

„Die Zusammenarbeit mit New Holland unterstreicht Continentals Wachstumsambitionen im Agrargeschäft“, sagt Jens Mund, Key Account Manager Erstausrüstung Landwirtschaftsreifen bei Continental Commercial Specialty Tires. Damit sei auch der Weg frei für weitere Kooperationen mit unter dem Dach von CNH Industrial vereinten Marken. Zum CNH Konzern zählen außer New Holland unter anderen auch die Landmaschinenhersteller Magirus, Iveco, Steyr oder Case.

Somit liefert der Hersteller folgende Reifenkombinationen ab sofort an New Holland:

VF 710/60R42 NRO – VF 600/60R30 NRO

710/70R38 – 600/65R28

650/75R38 – 600/65R28

650/65R42 – 540/65R30

650/65R38 – 540/65R28

600/65R38 – 480/65R28

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung