Bridgestone stellt ersten Ganzjahresreifen für leichte Nutzfahrzeuge vor

Mit dem Duravis all Season bietet Bridgestone einen leistungsfähigen Alljahresreifen im leichten Nfz-Segment, der unabhängig von der Jahreszeit hohe Sicherheit und Einsatzfähigkeit gewährleisten soll. Seine mit verstärkten Seitenwänden und gutem Verschleißverhalten erreichte Langlebigkeit machten den Pneu besonders für Fuhrparks interessant, so der Hersteller.

Der neue Duravis all Season von Bridgestone. Foto: Bridgestone.
Der neue Duravis all Season von Bridgestone. Foto: Bridgestone.
Claudia Leistritz

Für die Nasshaftung des neuen Produkts, das ab August sukzessive für die verschiedenen Größen verfügbar sein soll, besitzt der Reifen das EU-Reifenlabel A, für die Alljahrestauglichkeit steht die 3PMSF (3 Peak Mountain Snow Flake) - Winterreifen-Kennzeichnung mit dem Schneeflockensymbol. Zudem ist durch die M + S (Mud and Snow) – Markierung eine besondere Tauglichkeit unter Bedingungen mit Matsch und Schnee nachgewiesen. In seiner Klasse habe der Reifen in diesen Bereichen Bestwerte erreicht, wie der Reifenexperte versichert. Auch die auf Langlebigkeit ausgerichtete Konstruktion mit herausragendem Verschleißverhalten stehe ganzjährig für sicheres und komfortables Fahren.

Zielgruppe des neuen Pneu sind vor allem Fuhrparks aller Größen, daneben aber auch alle privaten Eigentümer von Transportern. Betriebe könnten mit einem einzigen, das ganze Jahr über verwendbaren Reifen den Einsatz leichter kontrollieren, besonders wirtschaftlich arbeiten und damit ihre Wirksamkeit steigern.

Nasshaftung

Großvolumige Profilrillen in der Reifenschulter leiten das Wasser besser ab und erhöhen damit die Fahrsicherheit bei widrigen Wetterbedingungen. Dafür steht das EU-Reifenlabel A. Das Reifenmaterial sorge außerdem durch seine Zusammensetzung für eine ideale Druckverteilung an den Kontaktstellen und trage somit auch zu einem besseren Schneeverhalten mit niedrigem Verschleiß bei, so Bridgestone.

Schneetauglichkeit

Die beiden Markierungen 3 Peak Mountain Snow Flake (3PMSF) und Mud and Snow (M+S) machen den Duravis all Season für alle Jahreszeiten geeignet. Auch hier sorgen Material und Profilgestaltung für gutes Gripverhalten auf Schnee und somit höhere Sicherheit. Erreicht werde diese durch die v-förmige Struktur des Profils sowie eine mit der neuen nanoselektiven Mischungstechnologie entwickelte Gummimischung, die dafür sorgt, dass das enthaltene Silica besser verteilt wird.

Hohe Lebensdauer

Für eine hohe Lebensdauer spricht auch die in die Seitenwand des Reifens eingebaute Schutzrippe, die das Profil insgesamt versteift und Schäden durch Bordsteinstöße abfangen kann. Zudem verbessert das austarierte Konstruktions- und Hohlraumdesign den Rollwiderstand. So tragen auch die meisten Größen dieses Reifens noch zusätzlich das Reifenlabel C für die Kraftstoffeffizienz. Die neue Entwicklung soll durch die Ganzjahrestauglichkeit sowie die lange Lebensdauer auch zur Kostenreduktion von Betrieben beitragen, die derzeit unter hohem Druck von neuen EU-Vorschriften zur Kraftstofffeinsparung stünden, so der Konzern.

„Heutzutage entscheiden sich viele Flottenbetreiber für Ganzjahrsreifen, auch, weil das Flottenmanagement dadurch effizienter ist. Wir freuen uns daher, unseren Kunden ein langlebiges All-Season-Modell anbieten zu können. Der neue Reifen schafft Vertrauen bei allen Witterungsbedingungen, minimiert Ausfallzeiten und trägt zur Senkung der Gesamtbetriebskosten bei,“

sagt Emilio Tiberio, Chief Technical Officer und Chief Operating Officer bei Bridgestone EMIA.

Den Duravis all Season gibt es laut Bericht ab August 2020 sukzessive in 23 Größen von 15 bis 17 Zoll. Dazu gehören auch drei HRD (High Rim Diameter) – Größen mit 17 Zoll und fünf für hohe Lasten (10PR). Die Einführung zusätzlicher Größen ist laut Unternehmensangaben geplant.

Printer Friendly, PDF & Email