Reparatur und Wartung: Markenunabhängige Werkstattservices über eine Plattform

Das europaweite Serviceangebot „Alltrucks Fleet“ soll für mehr Kostentransparenz und eine einfachere Schadensabwicklung sorgen.

Mit Alltrucks Fleet startet ein umfassendes Serviceangebot für die Wartung und Reparatur von Nutzfahrzeugen in Europa. | Bild: Alltrucks
Mit Alltrucks Fleet startet ein umfassendes Serviceangebot für die Wartung und Reparatur von Nutzfahrzeugen in Europa. | Bild: Alltrucks
Tobias Schweikl

Mit „Alltrucks Fleet“ startet die Alltrucks GmbH & Co. KG ein umfassendes Serviceangebot für die Wartung und Reparatur von Nutzfahrzeugen in Europa. Trucks und Trailer sollen damit im gesamten Servicenetzwerk von Alltrucks unabhängig von Marke und Hersteller auf OE-Niveau gewartet und repariert werden.

„Wir sind stolz, dass wir mit Alltrucks Fleet nun eine echte Alternative zu den Servicenetzen der Hersteller anbieten. Alltrucks Fleet ist die umfassende Lösung für alle Nutzfahrzeugflotten zur Wartung und Reparatur innerhalb des größten unabhängigen europäischen Servicenetzes“, sagt Homer Smyrliadis, Geschäftsführer von Alltrucks. „Die Dienstleistungen im Rahmen von Alltrucks Fleet schaffen einen echten Mehrwert für Nutzfahrzeugflotten. Sie sorgen für einen höchst effizienten Weg, den gesamten Fuhrpark zu kontrollierbaren Aufwänden zu warten und zu reparieren, ohne auf Qualität oder kompetenten Werkstattservice verzichten zu müssen. In den kommenden Jahren werden wir Alltrucks Fleet mit weiteren nützlichen Dienstleistungen ausbauen, um den stetig wachsenden Kundenbedürfnissen gerecht zu werden.“

Das Servicenetz besteht aus rund 700 Werkstätten und erstreckt sich über 14 Länder Europas: Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Norwegen, Belgien, die Niederlande, Litauen, Luxemburg und Rumänien.

„Alltrucks Fleet“-Kunden werden bei Terminplanung und Wartezeit bei außerplanmäßigen Reparaturen im kompletten Alltrucks-Fleet-Servicenetz bevorzugt behandelt. Ein einfacher Reparaturfreigabeprozess soll dafür sorgen, dass mit dem Service zügig und unkompliziert begonnen werden kann. Zudem sei in jeder teilnehmenden Werkstatt eine einheitliche Serviceabwicklung garantiert, so Alltrucks. Zusätzlich steht ein europaweiter 24 Stunden Pannenservice zur Verfügung.

Sämtliche Wartungen und Reparaturen würden nach Herstellervorgaben durchgeführt und Ersatzteile in Erstausrüsterqualität verwendet. Alle Prozesse von der Lokalisierung der nächstgelegenen Alltrucks-Fleet-Werkstatt bis zur Reparatur des Fahrzeugs werden über einen Zugang zur „Alltrucks Fleet“-Plattform abgewickelt und dort transparent dokumentiert.

Der Anbieter verspricht seinen Kunden mit dem Service verbindliche Preise ohne unerwartete Preisaufschläge. Unliebsame Überraschungen bei der Werkstattrechnung sollen damit der Vergangenheit angehören.

Die Registrierung auf der Alltrucks-Plattform koste wenige Cent pro Monat und Fahrzeug und sei bis Ende des Jahres kostenlos. Nach der Registrierung müssen die Fahrzeuge angelegt werden.

Printer Friendly, PDF & Email