Werbung
Werbung

Anhänger: Unsinn kommt zur Nufam 2023

Zur nächsten Nutzfahrzeugmesse in Karlsruhe im September bringt das für Fahrzeuganhänger bekannte Unternehmen aus Schwaben eine Auswahl seiner Innovationen mit.

Einer der Anhänger, der auf der Nufam 2023 ausgestellt werden soll, ist der speziell für das Gewerbe entwickelte Absenkanhänger Typ UAG. Zur hohen Stabilität tragen die verschweißte Rahmenkonstruktion und die Stahlbordwandprofile bei. Der Auffahrwinkel ist mit 5° besonders flach. | Bild: Unsinn Fahrzeugtechnik.
Einer der Anhänger, der auf der Nufam 2023 ausgestellt werden soll, ist der speziell für das Gewerbe entwickelte Absenkanhänger Typ UAG. Zur hohen Stabilität tragen die verschweißte Rahmenkonstruktion und die Stahlbordwandprofile bei. Der Auffahrwinkel ist mit 5° besonders flach. | Bild: Unsinn Fahrzeugtechnik.
Werbung
Werbung
Claudia Leistritz

Von 21. September bis 24. September 2023 findet die nächste Fachmesse der Nutzfahrzeugbranche Nufam in Karlsruhe statt. Mit einem eigenen Messestand ist auch dieses Mal wieder die Unsinn Fahrzeugtechnik aus dem schwäbischen Holzheim vertreten. Das Unternehmen ist auf Anhänger, Abrollkipper und maßgeschneiderte Transportlösungen für Industrie und Handwerk spezialisiert. Zu den Hauptkennzeichen der Unsinn-Produkte zählt laut eigenen Angaben ein Konzept, das Robustheit mit Zuverlässigkeit und Vielseitigkeit kombiniert. Eine Auswahl der Innovationen aus dem ansehnlichen Angebot will das mittelständische Unternehmen nun auf der Nufam präsentieren. Daneben besteht dort die Möglichkeit, sich von Experten auch bei einem eigens vereinbarten Termin individuell beraten zu lassen.

An Ausstellungsobjekten kündigt die Unsinn Fahrzeugtechnik folgende an:

UDK Dreiseitenkipper

Als besonders Highlight nennt der Hersteller seine Dreiseitenkipper-Anhängerserie UDK mit komplett verschweißtem und feuerverzinktem Stahlrahmenprofil. Zur Ausstattung gehört unter anderem ein integrierter Rampenschacht mit klappbarem Kennzeichenhalter. Einige Modelle der Serie verfügen auch über das patentierte, Dekra-zertifizierte „Spinlock“-Ladungssicherungssytem. Hierbei sind die symmetrisch verteilten Zurrpins im Stahlboden versenkt montiert. Zum Herausziehen der Zurrpins bei geöffneter Bordwand dient ein Topfmagnet mit Schlüsselanhänger.

Die Stahlboden-Ladefläche lässt sich üblicherweise über die Elektro-Hydraulik mit Batterie auf drei Seiten kippen. Sollte die Batterie gerade zu schwach sein, hilft die mit passendem Steckschlüsseleinsatz ausgestattetet Notpumpe „Pumpless“, die einen umstandslosen Kippvorgang per Akkuschrauber erlaubt.

Für die Demonstration auf der Messe wird das Ausstellungsfahrzeug mit zwei Werkzeugkisten unter der Ladefläche, einem 650 mm hohen Gitteraufsatz und einem 550 mm hohen Bordwandaufsatz aus Aluminium ausgestattet.

UKU Kofferanhänger

Die Kofferanhänger-Serie UKU dient zum witterungsgeschützten Transport. Die Seitenwände werden selbst hergestellt und bestehen aus gewichtsoptimierten, sogenannten „Unique Panels“ in GFK Stahl-Sandwichbauweise. Durch die Leichtbau-Platten mit ihrem geringen Eigengewicht lässt sich laut Hersteller die Nutzlast deutlich steigern. Die glatte GFK-Außenbeschichtung ist für die individuelle Gestaltung mit nicht vergilbendem, UV-geschütztem Gelcoat versiegelt. Für die Nufam hat man auch diesen Anhänger zu Demonstrationszwecken ergänzt, hier um einen Werkstatteinsatz.

Baumaschinentransporter Typ UB

Auch aus der Reihe der Baumaschinentransporter wird ein Modell am Messestand vorgestellt. Es gilt als „Schwergewicht in seiner Klasse“ und ist den Angaben zufolge mit seinem verschweißten, feuerverzinkten Stahlrahmen besonders robust ausgelegt. Einige Hauptmerkmale: Das Ladungssicherungssystem erlaubt eine seitlich symmetrisch verteilte Belastung mit bis zu 2.000 daN (kg) je Zurrpunkt. Mit seinen abklappbaren Auffahrrampen aus Aluminium mit integrierter Bodenabstützung, die sich zum Beladen auch wegschwenken lassen, kann der Baumaschinentransporter von Maschinen befahren werden.

Abrollsystem für Fuso Canter

Für den variablen Leicht-Lkw der Daimler Truck AG, den Fuso Canter, hat Unsinn einen Abrollhaken entwickelt. Das Produkt wird als „perfekte Kombination aus Zuverlässigkeit, Komfort und hoher Tragkraft“ beschrieben. Das entsprechende Vorführfahrzeug auf der Messe in Karlsruhe wird mit City-Abrollpritsche und Planenaufbau ausgestattet. Der Hakenlift der Abrollsysteme von Unsinn verfügt über eine Sanftanlaufsteuerung. Der Abrollhaken lässt sich intuitiv bedienen, wodurch der Abrollbehälter „kontrolliert und geräuscharm“ auf den Boden gesteuert werden kann.

Zur besseren Absicherung von Transportgut verfügt die City-Pritsche über das beim UDK Dreiseitenkipper beschriebene Ladungssicherungssystem Spinlock.

Absenkanhänger Typ UA

Um Maschinen, Fahrzeuge, Paletten oder andere Güter leichter Be- und Entladen zu können, hat Unsinn eine Reihe von Absenkanhängern mit Absenkfunktion im Programm, die über einen besonders niedrigen Auffahrwinkel verfügen. Die Ladungssicherung ist laut Hersteller individualisierbar. Die Zurrösen sind abklappbar im Seitenwandprofil montiert. Das für die Nufam vorbereitete Modell trägt für den „multifunktionalen Einsatz“ einen in Orange pulverbeschichteten Bordwandaufsatz.

Absenkanhänger Typ UAG

Dieser Absenkanhänger wurde speziell für das Gewerbe entwickelt. Die verschweißte Rahmenkonstruktion soll zusammen mit den stabilen, im Unterschied zu dem Absenkanhänger UA höher ausgelegten Bordwandprofilen aus Stahl eine besonders hohe Stabilität und Langlebigkeit garantieren. Der flache Auffahrwinkel von 5° eignet sich besonders für Fahrzeuge mit geringer Bodenfreiheit, beispielsweise Kehrmaschinen oder Mäher.

Die Unsinn Fahrzeugtechnik begann vor 65 Jahren mit einer Schmiedewerkstatt für landwirtschaftliche Anhänger. Im Lauf der Zeit entwickelte sich das Familienunternehmen im Bereich innovative Anhänger und Abrollsysteme zu einem der führenden Anbieter, spezialisierte sich auf Sonderlösungen mit spezifischer Ausstattung. Heute beschäftigt das Familienunternehmen rund 350 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte an Kunden aus dem In- und Ausland.

Nufam 2023, Messe Karlsruhe, 21. Bis 24. September 2023, Stand A 305.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung