Jacobs Vehicle Systems mit neuem Präsidenten

Der US-amerikanische Spezialist für Bremssysteme und Ventilsteuerung hat Mark Stuebe zum neuen Präsidenten ernannt.

Bringt jahrzehntelange Erfahrung in der Nutzfahrzeugbranche mit: Der neue Präsident von Jacobs Vehicle Systems Mark Stuebe. | Bild: Jacobs Vehicle Systems.
Bringt jahrzehntelange Erfahrung in der Nutzfahrzeugbranche mit: Der neue Präsident von Jacobs Vehicle Systems Mark Stuebe. | Bild: Jacobs Vehicle Systems.
Claudia Leistritz

Jakobs Vehicle Systems hat seinen Hauptsitz in Bloomfield in Connecticut und zählt zu einem der führenden Hersteller von Verzögerungssystemen und Ventilsteuerungen für Nutzfahrzeuge. Mark Stuebe folgt als neuer Präsident Dennis Gallagher nach, der dem Unternehmen drei Jahre lang vorstand.

Stuebe machte seinen Abschluss Bachelor of Arts in Economics and Management am Beloit College in Beloit, Wisconsin und arbeitete knapp drei Jahrzehnte in der Nutzfahrzeugbranche. Verschiedene Positionen durchlief er in der Betriebs- und Werksleitung bei dem Hersteller von Lkw- und Lieferwagenaufbauten Morgan Corporation und bei dem Anbieter von Antriebssträngen und elektrischen Antriebssystemen für leichte, mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge Dana Incorporated. Zudem war er verantwortlich für die globalen Geschäftsaktivitäten mehrerer führender Kupplungs-, Brems- und Getriebemarken.

Neben den Design-, Test- und Fertigungseinrichtungen, die sich am Hauptsitz in Bloomfield befinden, verfügt Jacobs Vehicle Systems über weitere Standorte in Europa, Japan und Indien sowie Werke in China und Tschechien (Brünn). Eingesetzt werden die Jake Brake-Produkte des eigenen Angaben zufolge weltweit führenden Herstellers von Fahrzeug-Bremssystemen und Ventilsteuerungstechnologien weltweit von Herstellern schwerer und mittelschwerer Dieselmotoren.

Printer Friendly, PDF & Email