Werbung
Werbung
Werbung

Delphi Technologies unter neuer Führung

Rick Daunch steht ab sofort an der Spitze von Delphi Technologies. Der Zulieferer erlangte nach der Abspaltung von Delphi Automotive bzw. Aptiv seine Selbständigkeit.

Rick Daunch führt ab sofort Delphi Technologies.
Rick Daunch führt ab sofort Delphi Technologies.
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Richard F. Daunch tritt ab sofort die Nachfolge von Interims-Chef Hari Nair an. Letzterer war seit Oktober 2018 vorübergehend als Vorstandsvorsitzender im Amt. Laut einer Mitteilung verfügt der neue CEO über umfangreiche Erfahrung in der Auto- und Nutzfahrzeugindustrie. Zuletzt führte Rick Daunch den Rad-Hersteller Accuride Corporation. Der neue Vorstandsvorsitzende studierte sowohl an der US-Militärakademie West Point sowie am Massachusetts Institute of Technology (MIT).

Delphi Technologies hat seinen Hauptsitz in London und produziert Antriebs- und Fahrwerkskomponenten für die Erstausrüstung und den Aftermarket. Das Unternehmen hat seine Wurzeln im Delphi-Konzern und erlangte Ende 2017 nach der Umfirmierung von Delphi Automotive in Aptiv seine Eigenständigkeit.

Zuletzt vermeldete der Anbieter eine Kooperation mit dem Spezialisten für Digitalkarten TomTom. Ziel ist es den Angaben zufolge, das "Intelligent Driving System" von Delphi mit Informationen zu Topografie und Verkehrslage zu versorgen, um die Kraftstoffeffizienz zu steigern und den Emissionsausstoß zu reduzieren. Auf der Automechanika stellte Delphi Technologies das Diagnosegerät "DS-Nano" in den Fokus.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung