Werbung
Werbung
Werbung

Mann-Filter baut Nfz-Programm aus

Mann + Hummel vermarktet einen neuen Luftfilter für Nutzfahrzeuge. Als Mann-Filter C 25 024 ist das Produkt für den freien Teilemarkt erhältlich.

Der Mann-Filter C 25 024 ist ab sofort für den freien Teilemarkt erhältlich. (Bild: Mann + Hummel)
Der Mann-Filter C 25 024 ist ab sofort für den freien Teilemarkt erhältlich. (Bild: Mann + Hummel)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Der Filtrationsspezialist hat unter der Produktmarke Mann-Filter einen neuen Luftfilter für Nutzfahrzeuge eingeführt. Unter der Produktnummer C 25 024 ist das neue Produkt im freien Kfz-Teilemarkt für verschiedene Lkw des Modells Scania NCG erhältlich, hieß es.

Eine Besonderheit kommt dem Dichtring zu, vermeldete das Unternehmen: „Damit das Luftfiltersystem im Betrieb wieder dicht ist, entwickelten wir eine Dichtlippe in der unteren Endscheibe des Mann-Filter Luftfilters C 25 024, welche die Schmutzaustragsöffnung verschließt“, erklärte Pascal Neef, Ingenieur Luftfilter Automotive Aftermarket bei Mann-Hummel. Für diese Verbindung der Endscheibe mit dem Gehäuse hält das Ludwigsburger Unternehmen ein Patent beim Deutschen Patent- und Markenamt.

Das Ergebnis der Entwicklungsbemühungen scheint sich gelohnt zu haben: Eigenen Angaben zufolge zeichneten eine hohe Wasserstabilität, der Abscheidegrad von 99,9 Prozent mit ISO zertifiziertem Prüfstaub sowie eine Schmutzaufnahmekapazität von bis zu zwei Kilogramm Feinstaub den Luftfilter aus. Ein verwendeter Fadenwickel sorge durch seine enge Wicklung im oberen Filterbereich für Griffschutz. Zusätzlich soll er die Falten stabilisieren, damit sich diese nicht zu einem Block zusammenlegen - so bleibe die volle Filterfläche erhalten.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung