Werbung
Werbung
Werbung

Berner baut Logistik aus

Besseren Service und schnellere Belieferung verspricht das Handelshaus Kunden in Benelux und der Region Rhein-Ruhr. Die Berner-Gruppe baut ein neues europäisches Zentrallager in den Niederlanden.

Ein neues europäisches Zentrallager baut die Berner Group derzeit in Kerkrade (NL). Fertigstellung ist im Herbst 2020 terminiert. (Bild: Berner)
Ein neues europäisches Zentrallager baut die Berner Group derzeit in Kerkrade (NL). Fertigstellung ist im Herbst 2020 terminiert. (Bild: Berner)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Die Berner Group investiert eigenen Angaben zufolge 40 Millionen Euro und startet eine Logistikoffensive. Am Standort Kerkrade in den Niederlanden soll im Zuge dessen ein neues europäisches Zentrallager entstehen. Der Spatenstich erfolgte Anfang Juni, im Herbst 2020 soll der Betrieb am neuen Standort aufgenommen werden, hieß es in einer Meldung. Der Bau ermögliche nach Aussage von Logistik-Chef Christoph Möltgen eine Verdopplung des Belieferungsradius in der Region.

Danach soll die Kundschaft in Belgien, Luxemburg, den Niederlanden sowie der Metropolregion Rhein-Ruhr schneller beliefert werden und bessere Services erhalten. Dies sei Teil der Strategie "maximale Kundenzentrierung", wie Berner bekannt gab: Kunden in 25 europäischen Ländern sollen innerhalb von 24 Stunden beliefert werden. Berner zufolge sei diese "intraday Belieferung" ein entscheidender Wettbewerbsfaktor in Zeiten der Digitalisierung.

"Als zentraler Partner für die Beschaffung und den Einsatz von Materialien im Bereich Wartung, Reparatur und Produktion im Bau-, Mobilitäts- und Industriesektor ist es entscheidend, unseren Kunden die passgenauen Lösungen und Services zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen. Dafür ist eine europäisch ausgerichtete, konsequent optimierte Lagerlogistik von höchster Wichtigkeit", sagte Christian Berner, CEO der Berner Group, vor 150 Gästen.

Der digitale Transformationsprozess umfasst zudem eine Vereinheitlichung der Logistik-IT, eine bessere Vernetzung der einzelnen Standorte und einen weiteren Ausbau des 15.000 Quadratmeter großen Logistikzentrums am Unternehmenssitz in Künzelsau.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung