Klebstoffspezialist Saba mit neuem Produkt

Der Spezialist für Kleb- und Dichtstoffe Saba stellt auf der diesjährigen Busworld den Konstruktionsklebstoff Sabatack 795 vor.

Klebstoffspezialist Saba stellt auf der diesjährigen Busworld sein Produktportfolio und den neuen Konstruktionsklebstoff Sabatack 795 vor. (Foto: Saba)
Klebstoffspezialist Saba stellt auf der diesjährigen Busworld sein Produktportfolio und den neuen Konstruktionsklebstoff Sabatack 795 vor. (Foto: Saba)
(erschienen bei busplaner von Martina Weyh)

Das niederländische Unternehmen Saba stellt auf der Busworld in Brüssel seine neueste Innovation in Sachen Konstruktionsklebstoff namens Sabatack 795 vor.

Laut Unternehmen ist das neue Produkt das Mittel der Wahl, wenn es um elastische konstruktive Verklebungen geht, die eine schnelle und sehr hohe Anfangshaftung mit einer hohen Endfestigkeit erfordern, wie beispielsweise die elastische Verklebung verschiedener Arten von Rahmen, Profilen und Blech.

Zudem eignet es sich auch für die Abdichtung von horizontalen und vertikalen Nähten, Überlappungen und Fugen und kann für Innen- wie für Außenanwendungen im Fahrzeugbau, in der Linien- und Reisebusindustrie sowie im Schifffahrtssektor oder bei Schienenfahrzeugen eingesetzt werden.

Nach Informationen des Herstellers handelt es sich bei Sabatack 795 um einen sehr schnellen, starken und sehr standfesten Konstruktionsklebstoff und Dichtstoff. Das Produkt ist Unternehmensangaben zufolge UV-stabil, dauerhaft elastisch, und (luft-) feuchtigkeitsaushärtend auf der Basis von MS-Polymer (1-komponentig).  Es ist frei von Gefahrensymbolen, Silikonen und Isocyanaten.

Das Produkt sei sehr gut zu verarbeiten, geruchsarm, kaum schrumpfend, neige nicht zur Blasenbildung und sei auf Wunsch nass-in-nass überlackierbar, so das Versprechen des Herstellers.

Printer Friendly, PDF & Email