Neues Staukastensystem von HS Schoch bietet viel Raum bei wenig Gewicht

Der Experte für Baumaschinen- und Lkw-Zubehör ergänzt sein Palettenkastensystem zur Ladungssicherung HS Box um die neueste Version Multi. Der Hersteller verspricht mehr Platzangebot bei geringem Gewicht.

Der erste Abnehmer hat die Boxen in seiner Firmenfarbe Orange bestellt | Bild: HS-Schoch.
Der erste Abnehmer hat die Boxen in seiner Firmenfarbe Orange bestellt | Bild: HS-Schoch.
Claudia Leistritz

Drei unterschiedliche Staukastensysteme hat die Lauchheimer Firmengruppe HS-Schoch bereits im Angebot. Neuestes und bisher größtes Produkt ist nun die aus 2 mm dickem Aluminium gefertigte HS Box Multi mit einem Eigengewicht von 150 Kilogramm. Als bisher größte Staubox im Portfolio verfügt das Ladungssicherungssystem über die Abmessungen 1.940 x 1.230 x 1.000/1.250 mm.

Platz für Sonderzubehör

Die Standardversion der HS Box Multi wird in der Farbe Lichtgrau nach RAL7035 angeboten und enthält mehrere Sonderausstattungen. So auf der Fahrerseite einen integrierten und lebensmittelechten 12-Liter-Wassertank mit Auslasshahn und Revisionsöffnung sowie einen Desinfektions- und einen Seifenspender mit einem Fassungsvermögen von jeweils 300 ml. Außerdem findet sich noch Platz für Arbeitsgeräte wie Besen und Schaufel und in einem großen Fach mit integrierten Spanngurten lassen sich beispielsweise zwei 20-l-Benzinkanister unterbringen.

Mehrere Sicherungen

Zusätzlichen Stauraum bieten drei voll ausziehbare Fächer mit Teleskopschienen auf der Beifahrerseite. Zur Sicherung des Inhalts sind die Schubladen jeweils mit rutschfesten Matten ausgelegt. Verschließen lassen sich die Seitentüren mit einem Drehriegel, optional sind passende Schließzylinder für die Verschlüsse sowie drei passende Körbe für die ausziehbaren Fächer erhältlich.

Der Deckel der Box besteht aus Alu-Riffelblech, lässt sich mit drei Spannverschlüssen absichern und ist ebenfalls auf Wunsch abschließbar. Die integrierten zwei Gasdruckfedern heben den Deckel fast automatisch und halten diesen laut Hersteller sicher offen, bis er wieder geschlossen wird.

Viel Raum, stabil konstruiert

Im Inneren befindet sich neben kleineren Fächern ein geräumiges Hauptfach, das beispielsweise einen Tank in den Abmessungen 1.200 x 800 mm aufnehmen kann. Passend dazu gibt es von HS Schoch optional eine Art „mobile Tankstelle“ mit automatischem Zapfventil und 8 m Schlauchlänge, ausgelegt für bis zu 400 l Diesel und zusätzlich 50 l AdBlue. Die HS Box Multi sitzt auf einem Alu-Rohrrahmen und lässt sich dadurch laut Hersteller leicht anschrauben oder sicher mit dem Stapler manövrieren.

Erster Abnehmer der neuen Box ist die baden-württembergische Georg Eichele Bauunternehmung, die zur Ladungssicherung ihrer Baustellenfahrzeuge sechs neue und vollausgestattete HS Boxen in der Firmenfarbe Orange geordert hat.

Mehr Informationen unter hs-schoch.de

Printer Friendly, PDF & Email