Komfortabel und vielseitig: Humbaur-Dreiseitenkipper

Für Ladegut aus dem Bausektor oder landwirtschaftliche und Gartenbauarbeiten sind allwettertaugliche, robuste und leicht zu bedienende Anhänger gefragt. Für solche Maßnahmen empfiehlt der Anhängerspezialist seinen Kipper HTK 145024 DL Basic.

Der Dreiseitenkipper HTK 145024 DL Basic, mit knapp 11 Tonnen Nutzlast, automatischer Rückwandöffnung und zusätzlichem LED-Licht. | Bild: Humbaur.
Der Dreiseitenkipper HTK 145024 DL Basic, mit knapp 11 Tonnen Nutzlast, automatischer Rückwandöffnung und zusätzlichem LED-Licht. | Bild: Humbaur.
Claudia Leistritz

Wer Erd- und Bauarbeiten vornimmt, ob im Bausektor, für die Landwirtschaft oder den Gartenbau, wünscht sich zuverlässige und wetterfeste Gerätschaften von dauerhafter Qualität. Die in der Regel schweren Arbeiten beim Anlegen von Wegen, Treppen, Mauern oder Zäunen erfordern auch unter widrigen Bedingungen funktionsfähige Arbeitsgeräte. Umso besser, wenn diese sich aufgrund ihrer flexiblen Konstruktion auch noch für verschiedenste Zwecke einsetzen lassen.

Für solche Anwendungen hat der Gersthofener Hersteller von Fahrzeugaufbauten und Anhängern seinen Dreiseitenkipper HTK 145024 DL Basic mit einem Gesamtgewicht von 14,4 Tonnen und einer Nutzlast von etwa 10,9 Tonnen im Programm. Laut Humbaur punktet der Kipper mit einer hohen Qualität, Vielseitigkeit und intuitiver Bedienbarkeit.

Vielseitig einsetzbar

Als klassischer Dreiseitenkipper ist der HTK beispielsweise für den Transport von Schüttgütern wie Kies, Sand oder Erde ausgelegt. Wegen der dreiseitigen Kippbarkeit, nach rechts, links oder nach hinten, lasse sich das Ladegut besonders punktgenau und auch an schwer zugänglichen Stellen gezielt abkippen, so Humbaur.

Komfortfunktion und mehr Licht

Besonders arbeitserleichternd bei der Bedienung ist die automatische Rückwandöffnung beim Kippen nach hinten. So muss der Fahrer beim Abladen des Schüttguts nicht extra aus dem Zugfahrzeug steigen, um die Klappe zu öffnen. Zur Sicherheit ist an der Rückwand neben den üblichen Leuchten noch ein zusätzlicher LED-Rückscheinwerfer angebracht.

Flexible Funktionen und stabil

Optional ist bei Humbaur eine Werkzeugkiste zu dem Kipper erhältlich, in der sich Spanngurte und Ketten unterbringen lassen. Die vielseitige Anwendbarkeit wird durch die Zugrohrhöhenverstellung mit liegender Spindel noch gesteigert, berichtet der Aufbautenexperte; denn damit ist die Kupplungshöhe variabel einstellbar und somit nutzbar für verschiedene Zugfahrzeuge.

Besonders robust mache das Arbeitsgerät außerdem die hochwertige Ausführung mit einem seriell angebotenen feuerverzinkten Fahrgestell und ebenso feuerverzinktem Aufbau. Eine mit V-förmigen Unterzügen ausgestattete, stabile Kippbrücke hält laut Hersteller hohe Punktlasten aus und sorgt beim Abladen zugleich für eine hohe Standfestigkeit.

Langes Ladungsgut und Sicherungen

Der Dreiseitenkipper ist auch als Durchladeausführung mit abklappbarer Stirnwand und somit zum Transport von Langmaterial erhältlich. Der integrierte Rampenschacht kann abgeschlossen werden und nimmt, bei einer Tragfähigkeit von 10 Tonnen, Aluminium-Anlegerampen auf. Die in verschiedener Ausführung erhältlichen Auffahrrampen sind mit einer patentierten Verriegelung ausgestattet; von Hand gesichert wird mit einer seitlichen Sicherungsklaue, die auch den Transport von Baumaschinen oder Rasenaufsitzmähern ermöglicht. Sicher festzurren lassen sich diese Arbeitsmaschinen anhand der im Brückenboden sitzenden und versenkten 5 Paar Schwerlastzurrösen, die auch zur Ladungssicherung von anderem Transportgut oder Baumaterialien verwendet werden können.

Einige technische Daten

Gesamtmaß: ca. 7.000 x 2.550 x 1.580 mm

Ladehöhe: ca. 1.060 mm

Kupplungshöhe: ca. 760 – 1.050 mm

Kippwinkel hinten: ca. 48°

Kippwinkel seitlich: ca. 45°

Wartungsarme Parabelfederung mit Lastausgleich

EBS-Bremsanlage mit Stabilitätsprogramm

 

Viele seiner Schwerlastanhänger sind bei Humbaur eigenen Angaben zufolge auch kurzfristig verfügbar.

Printer Friendly, PDF & Email