Werbung
Werbung
Werbung

Kenworth setzt auf Sattelkupplung von Jost

Beim Kenworth T680 ist ab sofort serienmäßig die Sattelkupplung JSK37USB von Jost verbaut.

Die US-Sattelzugmaschine Kenworth T680 hat eine deutsche Sattelkupplung verbaut.  (Bild: Kenworth)
Die US-Sattelzugmaschine Kenworth T680 hat eine deutsche Sattelkupplung verbaut. (Bild: Kenworth)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Jost-Sattelkupplungen umfassen vier bewegliche Teile. Überzeugend offenbar auch aus Sicht des US-Herstellers Kenworth: Eine stufenlose Anpassung der Kupplungsposition erlaubt Wartungsarbeiten und kleinere Anpassungen ohne beispielsweise das Modell JSK37USB vom Chassis zu nehmen, hieß es in einer Mitteilung des Zulieferers aus Neu-Isenburg.

Kurt Swihart, Kenworth Marketing Director erklärt: "Wir ergänzen die Serienausstattung laufend mit herausragenden Produkten, die die Leistung des Kenworth T680 weiter verbessern. Die Jost-Sattelkupplung bietet Sicherheit, Haltbarkeit, Wartungsfreundlichkeit, niedrige Betriebskosten und Gewichtseinsparungen, von denen unsere Kunden profitieren.“

Die Konsequenz: Ab sofort werden die Komponenten serienmäßig beim Kenworth T680 installiert. Die Sattelkupplung verfüge über einen leicht zu bedienenden Zuggriff, was die Handhabung für den Fahrer erleichtert. Das Unternehmen bietet eine Garantie von fünf Jahren auf alle seine langlebigem Sattelplatten aus Stahlguss

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung