Big Daddy: Maha erweitert MA STAR-Hebebühnenfamilie

Das Haldenwanger Maschinenbauunternehmen hat seine Reihe an MA STAR Zwei-Säulen-Hebebühnen nun um die Variante „Big Daddy“ mit einer noch höheren Traglast von 6,5 Tonnen ergänzt.

"Big Daddy is here now!" - Die neue MA STAR 6.5-Hebebühne mit einer Tragkraft von 6,5 Tonnen von Maha. | Bild: Maha.
"Big Daddy is here now!" - Die neue MA STAR 6.5-Hebebühne mit einer Tragkraft von 6,5 Tonnen von Maha. | Bild: Maha.
Claudia Leistritz

Mit dem Neuzugang verfügt der eigenen Angaben zufolge weltweit führende Hersteller von Fahrzeugprüf- und Hebetechnik nun innerhalb der MA STAR triple safety Produktfamilie über insgesamt drei Hebebühnen mit einer Tragkraft von 3,5 sowie 5,5 und nun auch 6,5 Tonnen.

Laut eigenen Angaben zeichnen die Zwei-Säulen-Hebebühnen die 3-fache Sicherheit und zuverlässige Anwendung bei einem wettbewerbsfähigen Preis-Leistungsverhältnis aus. Die neue Fünf-Sterne-Hebeanlage ist mit einer Traglast von 6,5 Tonnen zur Aufnahme von Pkw bis Transportern mit langem Radstand ausgelegt.

Dreifache Sicherheit

Wie auch die beiden kleineren Versionen hat die Variante „Big Daddy“ stabile und verwindungsfreie Hubsäulen aus gekantetem H-Profil. Die dreifache Sicherheit, berichtet Maha, wird durch ein Spindel-Mutterpaket mit Gewinde-Selbsthemmung, die Mutterbrucherkennung „Giraffe“ sowie die serienmäßig integrierte Motorbremse gewährleistet. Handhabung, Steuerung und Wartung der Anlage sind innerhalb der gesamten MA-STAR-Familie intuitiv und selbsterklärend gestaltet, um die tägliche Anwendung zu erleichtern; beispielsweise durch die Inbetriebnahme per „plug and play“ oder eine LED-geführte Bedienung.

Zusatzausstattung für Elektrofahrzeuge

Als Optionen für die größte der Zwei-Säulen-Bühnen stehen eine LED-Beleuchtung zur Wahl oder Radgreifer-Aufnahmen für Sonder- und Elektrofahrzeuge, die einen uneingeschränkten Zugang zur Fahrzeugunterseite erlauben, um Fahrzeugbatterien leichter aus- und einbauen zu können.

Die Anlage ist wie auch die beiden anderen entweder als kurzfristig verfügbare „Stock“- Version in der Farbe grau erhältlich oder in der auf Kundenwunsch produzierten blauen „Comfort“-Variante, optional beispielsweise ergänzt um eine patentierte rollengelagerte Tragarmunterstützung. Die Doppelrollen-Federlagerung dieser Anwendung ermöglicht dem Hersteller zufolge einen besonders leichten Auszug der Tragarme.

Bestellt werden kann die MA STAR mit 6,5 Tonnen Traglast den Angaben zufolge ab 10. Januar 2022.

Printer Friendly, PDF & Email