Vom On- zum Off-Highway: Allison testet neues geländetaugliches Nfz-Getriebe

Zusammen mit der Bell Equipment Group Services hat der nordamerikanische Spezialist für Nfz-Antriebslösungen sein bewährtes Vollautomatikgetriebe für die Bau- und Bergbau-Industrie anwendbar gemacht. Nun wird das TerraTran-Modell an Muldenkippern getestet.

Das neue Getriebe von Allison soll in Baumaschinen von Bell unter anderem zum Abbau von Mineralien und Edelmetallen dienen. | Bild: Bell.
Das neue Getriebe von Allison soll in Baumaschinen von Bell unter anderem zum Abbau von Mineralien und Edelmetallen dienen. | Bild: Bell.
Claudia Leistritz

Die Neuentwicklung beruht auf der Serie 4000 von Allison Transmission. Wie der eigenen Angaben zufolge weltweit größte Produzent schwerer und mittelschwerer Vollautomatikgetriebe für Nutz- und Militärfahrzeuge berichtet, will man im Rahmen der Partnerschaft mit dem südafrikanischen Baumaschinenhersteller Bell das neu und speziell für Anwendungen im Bergbau ausgelegte Allison TerraTran-Getriebe zunächst in knickgelenkten Muldenkippern von Bell einbauen und auf einen Testlauf schicken.

On-Highway-Getriebe auf Off-Highway ausgelegt

Die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen bestehe schon 25 Jahre, so Allison. Sie beruhe auf gemeinsamen Werten und habe in der Vergangenheit erfolgreich innovative und zuverlässige Lösungen hervorgebracht. Der neue Antrieb soll in mehrerlei Hinsicht überzeugen:

„Wir wollen unseren Kunden eine noch bessere Bedienbarkeit, Steigfähigkeit und Manövrierbarkeit bieten und gleichzeitig die anerkannte Langlebigkeit der Allison-Getriebe beibehalten“,

sagt Tristan du Pisanie, General Manager of Product Development and OEM Marketing bei Bell.

TerraTran hat das Allison On-Highway-Getriebes der 4000er-Baureihe zur Grundlage und wurde für die Bell-Baufahrzeuge wie beispielsweise knickgelenkte Muldenkipper, Mobilkrane und breite Bergbau-Muldenkipper entsprechend angepasst.

In die Entwicklung habe man zudem auch die Ergebnisse aus Kundenbefragungen einfließen lassen, die sich neben der gewohnten Zuverlässigkeit und Langlebigkeit auch für mehr Leistung, Drehmoment, ein höheres zulässiges Gesamtgewicht und einen schnellen Rückwärtsgang für den Bereich Off-Highway ausgesprochen hätten.

Einsatz zum Abbau von Mineralien und Edelmetallen

Das Ergebnis sei speziell für die weltweite Bau- und Bergbau-Industrie gedacht, sagt Kartik Ramanan, Executive Director, Global Off-Highway Sales, Customer Support and Service Engineering bei Allison Transmission. Das Produkt beruhe auf der 65-jährigen Erfahrung von Allison bei Erdbewegungen sowie beim Abbau von Mineralien und Edelmetallen, wo sich dessen Vollautomatikgetriebe unter den herausforderndsten Bedingungen bewährt hätten.

Je nach Anwendungsbereich erreicht das TerraTran-Getriebe dem Hersteller zufolge eine Höchstleistung von bis zu 811 PS (597 kW) und ein Drehmoment von bis zu 3.200 Nm. Es hat sieben Vorwärts- und zwei Rückwärtsgänge. Der zusätzliche schnelle Rückwärtsgang soll die Produktivität steigern und die Abläufe optimieren.

Printer Friendly, PDF & Email