Werbung
Werbung
Werbung

Bilstein Group erweitert Partsfinder

Die Online-Suchmaschine Partsfinder der Bilstein Group umfasst künftig auch Nutzfahrzeug-Produkte.

Das komplette Produktangebot der Marken febi, Swag und Blue Print ist künftig online in einem gemeinsamen System vereint. (Foto: Bilstein Group)
Das komplette Produktangebot der Marken febi, Swag und Blue Print ist künftig online in einem gemeinsamen System vereint. (Foto: Bilstein Group)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Die auf den Aftermarket spezialisierte Unternehmensgruppe Bilstein Group führt das Produktangebot der Marken febi, Swag und Blue Print in einem System zusammen. Die 2017 eingeführte Online-Suchmaschine Partsfinder wurde um dem Nfz-Bereich sowie zusätzliche Funktionen erweitert. Künftig sind dem Unternehmen zufolge mehr als 60.000 Verschleißteile im Pkw- und Nutzfahrzeug-Bereich zu finden.

Nutzer können auch gezielt per OE-Nummer nach einem Teil suchen. Zusätzlich sind 360-Grad-Abbildungen, Funktionsbeschreibungen und Sicherheitsdatenblätter online hinterlegt. Registrierte Nutzer können oft gesuchte Modelle abspeichern, zudem lassen sich individuelle Kataloge aus der Ergebnisliste zusammenstellen.

Verfeinern lässt sich die Teilesuche über einen sogenannten Expertenfilter. Die bisherige Nutzfahrzeug-Suche unter trucks.febi- parts.com soll übergangsweise erreichbar sein und zum 1. Oktober 2018 abgeschaltet werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung