Radnaben, Bremsscheiben, Elektronik: Die Neuigkeiten des Jahres bei Meyle

Im Jahr 2020 hat der Spezialist für Autoersatzteile einige Produktgruppen mit neuen Artikeln ergänzt, zum Beispiel HD-Spurstangenköpfen oder Bremsenkomponenten. Zur Adventszeit erinnert der Hersteller an seine Programmergänzungen.

Aus hochwertigem Wälzlagerstahl sind die Radnaben gefertigt. Foto: Meyle.
Aus hochwertigem Wälzlagerstahl sind die Radnaben gefertigt. Foto: Meyle.
Claudia Leistritz

Zu den dieses Jahr ins Portfolio neu aufgenommenen Produkten gehören auch 140 neue Bremsscheiben und 100 neuen Bremsbeläge. Die meisten davon bieten die Meyle-PD-Qualität, so der Hersteller. Auch für die Zukunft soll das Portfolio bei Bremsen erweitert werden: Im kommenden Jahr sind Meyle-Original- sowie spezielle PD-Teile für die neuesten Fahrzeuge in Planung.

Radnaben und –lager

Dieses Jahr wurden insgesmt 100 neue Meyle-Original-Radnaben und –lager ins Programm neu aufgenommen. Der Hersteller betont, dass die Lagerschalen und Walzkörper im Inneren der Komponenten aus hochwertigem Wälzlagerstahl gefertigt sind. Dieses Material ist beständig gegen Korrosion, besonders bruchsicher und verschleißt außerdem nicht so leicht wie herkömmlicher Stahl. Die Radlager werden zudem mit verschiedenen Hochleistungsfetten behandelt, die eine geringe Reibung sowie hohe Belastbarkeit bei extremen Bedingungen gewährleisten. Für eine zügige Reparatur werden die meisten Produkte gleich mit dem passenden Montagematerial geliefert.

Motorkomponenten

In der Kategorie Motor ergänzte Meyle die HD-Wasserpumpen um fünf neue Artikel, zum Beispiel die hochverschleißfeste, widerstandsfähige Gleitringdichtung mit SiC/SiC-Gleitpaarung. Die nun insgesamt 25 Artikel seien für rund 70 Millionen Fahrzeuge weltweit geeignet, so der Hersteller. Zusätzlich gibt es für freie Werkstätten eine vierjährige Garantie sowie für alle Meyle-Wasserpumpen eine 100.000-Meilen-Garantie.

Elektronik

Die meisten neuen Produkte gibt es im Bereich Elektronik. Gegenwärtig arbeitet Meyle an insgesamt rund 500 neuen Komponenten und Lösungen dieser Kategorie, darunter Meyle-Oroginal-ABS-Sensoren sowie Produktgruppen aus dem Motor- ind Abgasmanagement. Dazu zählen beispielsweise Kurbel- und Nockenwellenseensoren, Kühlmitteltemperatursensoren, Saugrohrdrucksensoren oder Abgasdruck- und Abgastemperatursensoren, außerdem Lambdasonden.

Weitere Informationen zum Programm gibt es auf der website www.meyle.com.

Das Unternehmen

Die 1958 zunächst als Exportunternehmen gegründete Meyle AG entwickelt, produziert und vertreibt unter der Marke Meyle Ersatzteile für Pkw, Transporter und Nfz für den Freien Teilemarkt. Die Komponenten sind auf die drei Produktlinien Meyle-Original, Meyle-PD und Meyle-HD verteilt. Insgesamt beinhaltet das Portfolio über 24.000 Ersatzteile, die in eigenen Fabriken sowie ausgewählten Produktionspartnern gefertigt werden. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Hamburg, wo rund 500 Mitarbeiter beschäftigt sind. Weitere Niederlassungen liegen in China, Frankreich, Großbritannien, Italien, Singapur & Malaysia, Spanien und den USA.

Printer Friendly, PDF & Email