Sonax: Red Max hält die Felgen sauber

Sonax hat einen säurefreien Felgenreiniger in sein Programm aufgenommen. Er ist speziell für Werkstätten konzipiert.

 Den Sonax Profiline Felgenreiniger Red Max gibt es in werkstattüblichen Gebindegrößen mit 5, 25, und 200 Litern. (Foto: Sonax)
Den Sonax Profiline Felgenreiniger Red Max gibt es in werkstattüblichen Gebindegrößen mit 5, 25, und 200 Litern. (Foto: Sonax)
Christine Harttmann

Bremsstaub und Straßenschmutz greifen Felgen an und machen sie schnell unansehnlich – egal ob ein Nutzfahrzeug mit Leichtmetall-, Stahl-, Chrom- oder polierten Felgen ausgestattet ist. Der säurefreie und damit besonders materialverträgliche Profiline Felgenreiniger Red Max von Sonax soll insbesondere Werkstätten die Reinigung erleichtern.

Nutzfahrzeuge seinen echte „Kilometerfesser“, so Sonax. Die Anforderungen an einen Felgenreiniger seien daher ungleich höher als bei anderen Fahrzeugen. Der Red Max  sei daher auf genau diese Aufgabe hin entwickelt worden. Der Hersteller bezeichnet ihn als eine konsequente Weiterentwicklung des säurefreien Felgenreinigers 230 aus dem Profiline-Produktsortiment. Andreas Buchholz, Verkaufsleiter Automotive-Technik, erklärt hierzu:

„Dieser neue Profireiniger wurde auch speziell für die Anforderungen im Nutzfahrzeugbereich konzipiert und wirkt mit einem besonders hohen Anteil an reinigungsaktiven Substanzen schneller und stärker als andere Felgenreiniger. Zugleich überzeugt er durch eine gleichmäßige und länger anhaftende Benetzung der Oberfläche, was den Reinigungseffekt insgesamt unterstützt.“

Da sich die Räder von Lkws oder Bussen so deutlich schneller und effizienter reinigen lassen, so Buchholz weiter, erhöhe dies nicht zuletzt auch die Wirtschaftlichkeit.

Idealerweise wird der Felgenreiniger mittels eines Sonax Druckpumpzerstäubers für saure und alkalische Medien aufgetragen – erhältlich als Zubehörartikel. Nach dem Einsprühen auf die abgekühlten Felgen darf der Reiniger maximal vier Minuten einwirken. In dieser Zeit entfalte er, beschreibt Sonax, seine volle Wirkkraft – angezeigt durch eine intensive rote Verfärbung.

In der Rotfärbung zeigt sich die Wirkung

Die Rotfärbung ist das markante Zeichen aller säurefreien Sonax Felgenreiniger. Beim neuen Red Max wurde die pH-hautneutrale Wirkformel nochmals verstärkt. Und auch wenn bei der Entwicklung darauf geachtet wurde, dass der Reiniger nicht zu aggressiv ist, muss bei der Wäsche darauf geachtet werden, dass spätestens nach der Einwirkzeit ein gründliches Abspülen mittels Hochdruckreiniger erfolgt. Denn so lässt sich vermeiden, dass sich mögliche Oberflächenverfärbungen an den teils empfindlichen Felgen bilden können.

„Aus unserer Sicht das perfekte Produkt für den Werkstattprofi.“

Buchholz versichert, dass der Red Max – vorausgesetzt er wird korrekt angewendet - auch auf Radbolzen oder Kunststoffkappen absolut schonend wirkt.

Extrem hartnäckige Verschmutzungen wie beispielsweise eingebrannte Bremsstäube werden am besten durch mechanische Unterstützung mittels einer Felgenbürste oder eines Felgenpinsels gelöst. Mit diesem Equipment lassen sich bei allen gängigen NFZ-Felgen gute Reinigungsergebnisse erzielen. Und bei regelmäßiger Anwendung sollen die Felgen über viele Jahre ein glänzendes und neuwertiges Aussehen behalten.

Den Sonax Profiline Felgenreiniger Red Max gibt es in werkstattüblichen Gebindegrößen mit 5, 25, und 200 Litern.

Printer Friendly, PDF & Email