Werbung
Werbung
Werbung

Würth vermarktet Reinigungspistole "Top Gun Plus"

Für die Aufbereitung von Textilien sowie Kunststoffen in der Fahrerkabine nimmt der Werkstattausstatter einen Luftdruckreiniger neu ins Programm. Die Reinigungspistole Top Gun Plus soll auch für die Außenanwendung geeignet sein.

Top Gun Plus heißt die Neue von Würth: Die druckluftbetriebe Reinigungspistole findet im Innen- und Außenbereich der Fahrzeugaufbereitung Anwendung. (Bild: Würth)
Top Gun Plus heißt die Neue von Würth: Die druckluftbetriebe Reinigungspistole findet im Innen- und Außenbereich der Fahrzeugaufbereitung Anwendung. (Bild: Würth)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Top Gun Plus sorgt als neuer Luftdruckreiniger im Würth-Pflegeportfolio für saubere Oberflächen in und am Truck. Einer Mitteilung zufolge soll dem Aufbereitungspersonal damit die Reinigung von Polster, Teppichen und Kunststoffen, aber auch von Felgen und Belüftungsschlitzen leichter von der Hand gehen. Das Instrument werde Anwender mit speziellem Wirbeleffekt, 360-Grad-Drehkupplung und Adaptern für Bürste und Nass-Sauger überzeugen, hieß es.

Das Gerät erreicht bereits bei einem Betriebsdruck von vier Bar eine für viele Anwendungen ausreichende Reinigungsleistung. Um diese bei Bedarf zu erhö-hen, ist ein Luftdruckregler integriert, der die Anpassung des Betriebsdrucks auf die maximal erlaubten 6,3 bar auf einfache Weise erlaubt

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung