Mehr Fahrzeugmodelle und Funktionalitäten: WOW! erweitert Diagnosesoftware

Die Diagnose-Experten der Würth-Gruppe haben ihre Software im März um weitere Funktionalitäten sowie Hersteller und Automodelle ergänzt. Stark wachsen die Anwendungen in den Sektoren Elektromobilität und Fahrassistenzsysteme.

Neue Funktionalitäten und erweiterte Fahrzeugdaten bietet das neue Update 5.32.00. Bild: WOW! Würth Online World.
Neue Funktionalitäten und erweiterte Fahrzeugdaten bietet das neue Update 5.32.00. Bild: WOW! Würth Online World.
Claudia Leistritz

Neue Funktionen zur Erleichterung von Reparaturarbeiten hat der Werkstattausrüster bereits in den Updates 5.31.02 von Februar und März dieses Jahres mit der WOW!-Diagnosesoftware kombiniert. Mit dem seit Ende März verfügbaren Update 5.32.00 wurde die Datenbank nun aktualisiert und erlaubt den Zugriff auf Diagnosedaten von 69 Herstellern mit insgesamt 1.428 Fahrzeugmodellen, umfassend 2.529 Benzin- und 1.618 Dieselmotoren.

Die Steigerungsraten in der Diagnoseabdeckung der Bereiche Elektromobilität sowie Kalibrierung von Fahrassistenzsystemen wuchsen laut Pressebericht außerdem mit 6,67 Prozent beziehungsweise 3,28 Prozent am stärksten.

Praktische Funktionalitäten geben vertiefte Informationen

Neu in die Software integriert wurde beispielsweise die Anzeige der zehn am häufigsten innerhalb der Software abgefragten Anwendungen eines Fahrzeugtyps. Das ermögliche als Echtzeit-Empfehlung anderen Werkstätten eine schnellere Reparatur, so WOW!

Mit einem Blick lassen sich nun außerdem mit dem Funktionen Scan die unterstützten oder nicht unterstützten Funktionen für das ausgewählte Fahrzeug erkennen.

Detailliertere Angaben zum Fahrzeug gibt die neue Funktion Fahrzeug Informationen. Damit lässt sich zum Beispiel die Frage nach der korrekten Kilometerangabe beantworten oder ob die Steuergeräte des Fahrzeugs das gleiche Alter aufweisen. Das sei für Werkstätten vor allem hilfreich beim Verkauf und der Annahme von Gebrauchtfahrzeugen.

Automatische Updates

Benutzerfreundlicher gestaltet sich nun auch die Aktualisierung der Anwendung. In den vorherigen Versionen mussten neu verfügbare Updates manuell in der WOW! Software gestartet werden. Ab der neuesten Version 5.32.00 werden diese nun im Hintergrund heruntergeladen, während mit der Software weitergearbeitet werden kann. Diese Background Updates sind für Software- und Funktionsupdates, Diagnose-Updates, Updates der technischen Daten, Lizenzverlängerungen sowie den Austausch von Informationen verfügbar.

Anzeige der Fahrzeugbauteile

Für Kunden aus Deutschland und Österreich gibt es nun zudem auch die Möglichkeit, durch Einsicht in die sogenannten Rettungsdatenblätter der Hersteller einen Überblick über die Lage der verschiedenen Bauteile im Fahrzeug zu erhalten. Dazu wird der Nutzer innerhalb der Software zur Auswahl des entsprechenden Automodells auf die Seite des Herstellers geleitet.

AÜK-Schnittstelle

Für Kunden von WOW!-Abgasuntersuchungsgeräten kann außerdem die neue AÜK-Schnittstelle in der WOW!-Emission-Software eingerichtet werden.

Erweiterung zur Kalibrierung von FA-Systemen

Ergänzt wurden auch die Anwendungsbereiche in Bezug auf Fahrassistenzsysteme. Mit dem Kalibriersystem WOW! ACS cars können Kamera-, Radar- und Umfeld-Systeme kalibriert werden. Für alle drei Bereiche sind nun auch mehr Fahrzeugmodelle verfügbar.

Optional lässt sich das Kalibriersystem WOW! ACS cars außerdem mit der Kalibriertafel Honda Typ 1 mit Honda Typ 2 und Kia/Hyundai erweitern. Diese besteht aus zwei doppelseitig bedruckten Tafeln und ist laut Hersteller ab sofort erhältlich.

Angebot bei Kauf des Kalibriersystems

Bis Ende Mai läuft zudem eine Aktion, die vor allem für Autoglas-Kunden interessant sein dürfte: Beim Kauf des Kalibiersystems WOW! ACS cars für Fahrassistenzsysteme erhält der Käufer zwei doppelseitig bedruckte Kalibriertafeln sowie das WSD 60 Glas Reparatur Softwaremodul bei Abschluss eines 12-monatigen Softwarevertrags für drei Monate umsonst.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)