Werbung
Werbung
Werbung

Mehr Diagnoseumfang bei Würth

Mit dem aktuellen Update passt Würth Online World auch die Zählweise an: Die neue Versionsnummern lautet nicht 5.00.27, sondern 5.27.00 und umfasst Informationen zu 70 Herstellern sowie neue Daten aus 23 Modelljahren.

Die Funktionserweiterung der Diagnoselösong ermöglicht einen Batterietest für Hochvolt- und Hybridfahrzeuge. (Bild: Würth Online World)
Die Funktionserweiterung der Diagnoselösong ermöglicht einen Batterietest für Hochvolt- und Hybridfahrzeuge. (Bild: Würth Online World)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Würth Online World (WOW!) bietet aktuell ein Update des Diagnosesystems: In der neuen Version 5.27.00 (neue Versionsnummer) verfügt der WOW-Tester den Angaben zufolge über eine vergrößerte Fahrzeug-Datenbank und mehr Funktionen. So wache der Gesamtbestand an Fahrzeugen auf 1.411 von 70 Herstellern. Die Bandbreite schließt rund 13.000 unterschiedliche Modellvarianten ein. Es gebe für 467 Modelle von 26 Herstellern neue Funktionen im Bereich der Diagnose, hieß es aus Künzelsau.

Neuerungen für 23 Modelljahre

Seit der Version 5.00.26 steht die Softwareergänzung Power Repair zur Verfügung. Dabei sollen dem Anbieter zufolge ausgelesene Fehlercodes mit zusätzlichen relevanten Daten verknüpft werden, hieß es in einer Mitteilung. Über diese Funktion gelangen Werkstätten ohne Zusatzkosten online an Informationen zu Fehlercodes und deren Behebung. Um eine möglichst werkstatttaugliche Fahrzeugabdeckung über viele Baureihen hinweg gewährleisten zu können, bietet das Update Neuerungen für Fahrzeuge aus 23 Modelljahren.

Mit ACS cars bietet die WOW sowohl Software- als auch Hardwarelösung für Unterstützung bei der statischen und dynamischen Kalibrierung  kamerabasierter Assistenzsysteme. Mit dem Update 5.27.00 kann die dynamische Kalibrierung mittels der WOW-Diagnose durchgeführt werden. Die statische Kalibrierung erfolgt in Verbindung mit einem optional erhältlichen Kalibriersystem.

 

 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung