Werbung
Werbung
Werbung

Software: Popp Fahrzeugbau setzt auf WIAS

Der Volvo- und Renaultpartner möchte innerbetriebliche Arbeitsprozesse optimieren. Mit dem ERP-Tool WIAS enterprise investiert das seit 1910 existierende Unternehmen in die eigene Zukunftssicherung.

Die Popp Fahrzeugbau GmbH vertraut bei der Auftragsabwicklung auf die Wedderhoff IT GmbH
Die Popp Fahrzeugbau GmbH vertraut bei der Auftragsabwicklung auf die Wedderhoff IT GmbH
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Die Popp Fahrzeugbau GmbH vertraut auf die digitale Lösung WIAS enterprise der Wedderhoff IT GmbH. Der Volvo Trucks- und Renault-Partner nutzt einer Mitteilung des Softwareanbieters zufolge das ERP (Enterprise Resource Planning)-System zur besseren Auftragsabwicklung. Bislang sind bei den Mittelfranken lediglich Insellösungen mittels Excel-Tabellen oder Access-Datenbanken im Einsatz. Dies bindet Kapazitäten, hieß es. „Mit der Einführung von WIAS sind wir endlich in der Lage, alle internen und externen Prozesse genau zu analysieren und klar zu definieren. Das System gibt uns dazu die notwendige Struktur vor“, sagte Rocco Campo, Prokurist bei der Popp Fahrzeugbau GmbH.

Popp Fahrzeugbau GmbH wurde 1910 vom Schmiedemeister Johann Popp in Nürnberg gegründet. Volvo-Partner ist das Unternehmen seit 1980. 2015 übernahm das Unternehmen zudem einen Vertriebs- und Servicevertrag für Renault Trucks. Im Angebot hat die über elf Standorte verfügende Unternehmensgruppe verschiedene Aufbaulösungen: Vom Schwerlastzug mit 180 Tonnen über das Schaustellerfahrzeug bis zur Ladebordwand, heißt es auf der Homepage. Campo: „Durch steigende Auftragszahlen wurde die Koordination der Abläufe immer komplexer. Mit WIAS haben wir eine branchenspezifische ERP-Lösung eingeführt, die sich genau auf unsere Bedürfnisse zuschneiden lässt." Von den rund 850 verkauften Lkw pro Jahr führt Popp bei etwa 200 Fahrzeugen individuelle Erweiterungen dadurch.

Für sämtliche verkaufte Lkw werden künftig digitale Fahrzeugakten angelegt. So hat das Unternehmen stets eine transparente Übersicht über den Fertigstellungsfortschritt der Fahrzeuge. „Dadurch sparen wir Platz, Papier, Laufwege und Zeit“, sagt Campo. Neben dem Fahrzeugbau vermietet Popp zudem etwa 200 Lkw. WIAS übernimmt hier die Verwaltung und automatische Rechnungsschreibung.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung