Werbung
Werbung
Werbung

Berlin ordert neuen Citaro

BVG bestellt 15 vollelektrisch angetriebene Mercedes-Benz Busse - nahezu unbesehen. Schließlich soll der neue Citaro erst im Vorfeld der IAA Nutzfahrzeuge im Herbst präsentiert werden. Die Auslieferung vollzieht sich den Angaben zufolge Anfang 2019.
Der neue vollelektrisch angetriebene Mercedes-Benz Citaro ist rundum getestet worden. Die Serienfertigung soll noch in diesem Jahr beginnen. (Bild: Daimler AG)
Der neue vollelektrisch angetriebene Mercedes-Benz Citaro ist rundum getestet worden. Die Serienfertigung soll noch in diesem Jahr beginnen. (Bild: Daimler AG)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Noch vor seiner Weltpremiere im Juli auf der IAA-Vorschau Daimler Buses bestellen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) laut Angaben von Daimler 15 neue, vollelektrisch angetriebene Mercedes-Benz Citaro. Die Omnibusse sollen ab dem ersten Quartal 2019 geliefert werden. Die Order vom größten deutschen Omnibusbetrieb soll bereits der dritte Auftrag für den neuen Stadtbus sein.

Hightech-Komponenten

Der Citaro für Berlin verfügt, wie der Hersteller erklärt, über zehn Batteriemodule. Sie werden im Depot am Stecker aufgeladen. Der Antrieb erfolgt über eine E-Achse mit Elektromotoren nahe den Radnaben. Ein hochentwickeltes Thermomanagement mit Hightech-Komponenten wie einer Wärmepumpe soll den Energieverbrauch niedrig halten.

Breite Ausstattung

Im Fahrgastraum entspricht der vollelektrische Citaro dem konventionell angetriebenen Pendant. Die Elektrobusse mit Stern in BVG-Ausführung sollen zudem über eine breite Ausstattung verfügen. So gibt es für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste mit Sitzposition entgegen der Fahrtrichtung passend angebrachte Monitore zur Information und vor allem Sehbehinderte sollen von taktilen Haltestangen mit einem geriffelten Griffprofil profitieren. (jk)

(rpw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung