Werbung
Werbung
Werbung

Jurid dehnt Produktangebot aus

Von Jurid gibt es einen neuen Nfz-Katalog. Die Marke von Federal Mogul Motorparts erweiterte darüber hinaus ihr Nfz-Programm im Bereich Bremskomponenten.
Eine Erweiterung sowie Neustrukturierung erfuhr der Bremskomponenten-Katalog der Marke Jurid. (Bild: Federal Mogul)
Eine Erweiterung sowie Neustrukturierung erfuhr der Bremskomponenten-Katalog der Marke Jurid. (Bild: Federal Mogul)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Federal Mogul Motorparts hat einen neuen Katalog der Marke Jurid publiziert. Mit über 650 verschiedenen Bremsscheiben und Belägen für Trommel- und Scheibenbremsen deckt Jurid eigenen Angaben zufolge den Großteil des Nutzfahrzeugbestands im EMEA-Raum ab. Das Sortiment umfasst außerdem Verschleißanzeiger, Zubehörteile und Nieten sowie ein umfangreiches Ersatzteilangebot in Erstausrüsterqualität. Der Katalog ist in die Teilbereiche Lieferwagen, Lkw, Busse und Anhänger aufgegliedert, um die Modellsuche zu vereinfachen. Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung hervor.

Als Zusatzangebot für Werkstätten gibt es von Jurid Informationsposter zum Thema Bremsentechnik. Dadurch können sich Kfz-Mechatroniker über mögliche Ausfallursachen von Bremsen und die richtige Fehlerdiagnose informieren. Zusätzlich gebe es regelmäßige Kundenrundschreiben, die Tipps und Tricks zum Auffinden und Beheben von häufig auftretenden Bremsenproblemen beinhalten. Der neue Katalog sei nicht nur erweitert, sondern auch neu strukturiert worden, um die Verwendung zu vereinfachen, die Teilesuche zu beschleunigen und Fehlbestellungen zu vermeiden, gab André Neumann, Marketing Manager D-A-CH, Federal-Mogul Aftermarket GmbH zu Protokoll. Weiter wird er in einer Mitteilung mit folgenden Worten zitiert: "Durch die Weiterentwicklung unserer Katalogformate stellt Federal-Mogul Motorparts sein Engagement für fortlaufende Verbesserung unter Beweis. Ergänzend dazu zielen unsere Zusatzangebote darauf ab, dem Ersatzteilmarkt die neuesten Tipps, Verfahren und wichtige Informationen bereitzustellen."

Die Jurid Metlock-Technologie vergrößert die Verbundfläche zwischen Reibmaterial und Trägerplatte des Bremsbelags und erzielt somit eine bessere Scherfestigkeit, hieß es. Die Greencoating-Verstärkung von Jurid soll Wärme gleichzeitig über Bremsbelag und Scheibe verteilen und einen Hitzestau verhindern. Dadurch reduziere sich das Risiko von Rissbildung und vorzeitigem Scheibenverschleiß bei gleichzeitig sinkende Betriebskosten, so der Automobilzulieferer und Ersatzteillieferant.

(msc)
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung