Bauma 2019: Allison zeigt Getriebe-Innenleben

Ein interaktives Erlebnis hält Allison Transmission für die Besucher der Bauma bereit: Sie können Vollautomatikgetriebe von allen Seiten betrachten und  einen Blick in das eigentlich verborgene Innenleben werfen.

Volvo A60H Muldenkipper mit einem Allison-Transmission 6630 ORS-Getriebe. (Foto: Allison Transmission)
Volvo A60H Muldenkipper mit einem Allison-Transmission 6630 ORS-Getriebe. (Foto: Allison Transmission)
Redaktion (allg.)

Der Hersteller von Vollautomatikgetrieben Allison Transmission wird mit seinen Vollautomatikgetrieben der Off-Highway-Serie vom 8. bis zum 14. April 2019 auf der Bauma in München sein. Außerdem zeigt der Hersteller Modelle der Getriebeserie 4000. Seinen Besuchern will das Unternehmen auf der diesjährigen Baumesse darüber hinaus erstmals ein interaktives Augmented-Reality-Erlebnis bieten. Interessierte sollen auf dem Messestand die Getriebe um 360 Grad drehen und sogar einen Blick ihr Inneres werfen können.

Die Vollautomatikgetriebe unterscheiden sich laut Allison von anderen Getriebearten, die bei jedem Gangwechsel an Leistung verlieren, indem sie eine permanente Kraftübertragung auf die Räder ermöglichen. Dadurch seien Lkw und Baumaschinen auf engem Raum leichter zu manövrieren und würden bessere Kriecheigenschaften auf weichen Böden bieten. In hügeligem Gelände seien sie, beschreibt Allison, einfacher zu handhaben und bei hohen Steigungen besser zu kontrollieren.

Alle auf der Bauma präsentierten Getriebe sind mit der FuelSense 2.0-Software des Herstellers ausgestattet. Sie soll es den Flotten ermöglichen, den Kraftstoffverbrauch und die Leistung an ihre spezifischen Bedürfnisse anzupassen. Für Baufahrzeugflotten verspricht Allison höhere Betriebszeiten und geringere Wartungskosten.

Manuelle Kupplungssysteme könnten, so erklärt der Hersteller einen wesentlichen Unterschied, verschleißen und sogar verbrennen, was bedeutet, dass ein Fahrzeug öfter in die Werkstatt muss. Die Vollautomatikgetriebe hingegen würden lediglich einen regelmäßige Öl- und Filterwechsel erfordern. Die Getriebe von Allison Transmission sind auf schwere Einsätze mit Muldenkippern, Kippern und Betonmischern ausgelegt. Sie werden  von verschiedenen Fahrzeugherstellern verbaut. (Christine Harttmann / Redaktion Transport)

Printer Friendly, PDF & Email