Werbung
Werbung
Werbung

Meiller informiert per App

F. X. Meiller digitalisiert den eigenen Aftersales-Service: Per App können Nutzer und Anwender Probleme am Aufbau digital auslesen.

F.X. Meiller gibt auf der IAA Wissenswertes zu neuen Produkten, aber auch zum Aftersales-Portfolio preis. (Bild: PROFI Werkstatt)
F.X. Meiller gibt auf der IAA Wissenswertes zu neuen Produkten, aber auch zum Aftersales-Portfolio preis. (Bild: PROFI Werkstatt)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die F. X. MEILLER GmbH & Co KG produziert Kippfahrzeuge, Abroll- und Absetzkippern und Hydrauliksysteme. Zu den Kunden zählen insbesondere Unternehmen der Bau- und Entsorgungsbranche. Nun beschleunigt und präzisiert das Münchner Unternehmen seinen Service per App: Optional lassen sich Geräte, Aufbau und die Fernbedienung I.S.A.R.-Control jetzt auch digital auslesen. Das ermöglicht dem Nutzer im Falle eines Falles eine schnellere und exaktere Fehlersuche, durch die er dem Service genauere Angaben machen kann.

In der Praxis zeigt sich Meiller-Serviceprofi Andreas Elsner bisher begeistert von der neuen Möglichkeit: Die Kunden machen uns viel präzisere Angaben, was Standzeit und damit auch die Kosten reduziert.

Meiller Digital-Spezialist Korbinian Zeier denkt derweil schon an eine Erweiterung und Präzisierung der Funktionen nach. Auf die Nachfrage nach Over-the-Air-Updates in der Steuerung antwortet er ausweichend: „Darüber denken wir durchaus nach.“ (Gregor Soller/ Redaktion VISION mobility)

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung