Werbung
Werbung

Automechanika lädt in die "Insider"-Lounge

Neu zur 25. Ausgabe der Leitmesse ist "Automechanika Insider". Der Veranstalter verspricht ausgewählten Teilnehmern ein exklusives Servicepaket.
Mehr Informationen, mehr Komfort und die Möglichkeit besserer Vernetzung verspricht das Kundenprogramm "Automechanika Insider" Entscheidern und Profis aus den Bereichen Werkstatt und Reifenhandel. (Bild: Messe Frankfurt)
Mehr Informationen, mehr Komfort und die Möglichkeit besserer Vernetzung verspricht das Kundenprogramm "Automechanika Insider" Entscheidern und Profis aus den Bereichen Werkstatt und Reifenhandel. (Bild: Messe Frankfurt)
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Zum Messe-Duo Automechanika und "REIFEN" erwartet Fachbesucher aus Werkstatt, Industrie und Handel von 11. bis 15. September ein besonderes Kundenprogramm namens "Automechanika Insider". Die Veranstalter versprechen den Teilnehmern zahlreiche zusätzliche Angebote und Services. Die Teilnehmerzahl ist laut einer aktuellen Mitteilung begrenzt, Interessierte aus Reifenhandel und Werkstatt müssen sich anmelden. Die Nutzungsbedingungen und die Anmeldung sind auf einer eigenen Website einsehbar bzw. möglich.

Teilnehmer des Programms erhalten laut Messe Frankfurt ein "Rundum-Sorglos-Paket" für den Messebesuch. Dazu gehören der kostenlose Einlass zur Leitmesse inklusive der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (RMV) für die Anreise. Hinzu kommen ein Garderobenservice sowie die Berechtigung, die exklusive Insider-Lounge zu betreten. Hier erwarte die Insider eine persönliche Betreuung, hieß es. Zudem sind geführte Touren über die Messe Teil des Angebots.

"Mit dem Insider Programm laden wir Reifenhändler ein, die Automechanika mit ihrem einzigartigen Produktangebot live zu erleben. Für unsere Werkstatt-Profis ist das Kundenprogramm ein Dankeschön für fast 50 Jahre Treue. Wir freuen uns, diese 25. Ausgabe der Messe gemeinsam zu feiern", erklärte Messedirektor Olaf Mußhoff.

Einblick nicht nur für Eingeweihte

Insights zum Thema Reifenservice erhalten neben den "Automechanika Insider" auch andere Messebesucher in einer Sonderschau in der Halle 12.1, dem Standort der ersten "REIFEN" in der Mainmetropole. Der Fokus Reifenservice wird vom Verband der Werkstattausrüster (ASA) organisiert werden. In einem Werkstattszenario mit drei verschiedenen Arbeitsbereichen präsentieren Profis Wissenswertes rund um die RDKS-Programmierung, Achsvermessung, Gelenkspieltester, Bremsenprüfung, Scheinwerfereinstellung sowie allgemein zur Reifeneinlagerung. Außerdem würden modernste Werkstattausrüstungsgeräte im vernetzten Betrieb gezeigt und die Vorteile dargestellt. Abgerundet werde die Sonderschau mit täglichen Live-Präsentationen zur professionellen Reifenreparatur, so der Veranstalter.

(msc)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung