Werbung
Werbung

Ausblick auf die Automechanika Frankfurt 2016

Mehr als 1.700 Aussteller aus 59 Ländern haben bereits ihre Teilnahme für die Fachmesse Automechanika im kommenden Jahr in Frankfurt zugesagt.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Laut dem Messeveranstalter sind damit schon jetzt rund 65 Prozent der der Ausstellungsfläche für die Automechanika 2016 belegt, die vom 13. bis 17. September nächsten Jahres in Frankfurt stattfinden wird.

Mit dabei sind viele namhafte Zulieferer und Hersteller aus den Bereichen Ausrüstung, Teile, Zubehör, Management und Services wie z.B. Bosch, Brembo, Continental, Christ, Denso, Hella, Istobal, KAW Kiehl, Maha, Mahle, Schaeffler, Wabco und ZF. Rund ein Viertel der Aussteller werden Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich Nutzfahrzeuge präsentieren.

„Tomorrow’s Service & Mobility“ wird erstmals einen Ausblick auf die Aftersales-Welt von morgen präsentieren. Die Werkstatt der Zukunft wird hier genauso gezeigt wie Produkte und Lösungen aus den Bereichen Connectivity, Alternative Antriebe, Automatisiertes Fahren und Mobility Services.

Das Thema Aus- und Weiterbildung bleibt einer der wichtigsten Themenschwerpunkte der Fachmesse. Das Angebot an kostenlosen zertifizierten Workshops und Schulungen, auch in englischer Sprache, das sich vorrangig an Mitarbeiter und Inhaber von Werkstätten richtet, soll weiter ausgebaut werden.
 

(sk)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung