Werbung
Werbung
Werbung

Winkler stellt Messenger-App vor

Ab sofort können Winkler-Kunden per Smartphone-App mit Fachberatern kommunizieren – und darüber das Sortiment einsehen sowie Produkte bestellen.

Nur mal eben das Produkt- und Schulungsangebot checken - ist laut Winkler mit der Anwendung geenauso möglich wie der direkte Kontakt zum Fachberater. (Foto: Winkler)
Nur mal eben das Produkt- und Schulungsangebot checken - ist laut Winkler mit der Anwendung geenauso möglich wie der direkte Kontakt zum Fachberater. (Foto: Winkler)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

„Winkler Now“ heißt eine neue Anwendung, die der Großhändler für Nutzfahrzeugersatzteile Winkler seinen Kunden ab sofort als Service anbietet.

Die App bietet dem Unternehmen zufolge die Möglichkeit, direkt per Smartphone via Text-, Audio- und Bilddateien mit Fachberatern zu kommunizieren. Zudem ist der Zugriff auf Produktinformationen, Preis und Verfügbarkeit aller Artikel aus dem Vollsortiment möglich.

Die entsprechenden Produkte können auch direkt darüber bestellt werden. Als zeitsparende Lösung kann man außerdem den integrierten Barcodescanner nutzen und darüber eine Bestellung auslösen.

Einsicht bietet die App nach Angaben von Winkler auch in das Schulungsprogramm, Anmeldungen können direkt darüber abgewickelt werden.

Die Anwendung ist ab sofort für iOS- und Android-Geräte erhältlich, zudem wird eine Desktop-angeboten. Das Untenehmen weist darauf hin, dass die Messenger-App DSGVO-konform ist und sich für die geschäftliche Kommunikation nutzen lässt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung