Werbung
Werbung

Daimler Truck und Paul: Bundesweite Servicepartnerschaft in Mercedes Benz Trucks Nutzfahrzeugzentren

Die konzerneigenen Mercedes Benz Trucks Nutzfahrzeugzentren von Daimler Truck betreuen künftig auch die Hochvolt- und Wasserstofffahrzeuge der Paul Group.

Sandra Schlöder, Own Retail After Sales MB Trucks Deutschland, Dr. Volker Hüntrup, Director Own Retail MB Trucks Europe, beide Daimler Truck AG und Bernhard Wasner (re.), CEO Paul Group. | Bild: Paul Group
Sandra Schlöder, Own Retail After Sales MB Trucks Deutschland, Dr. Volker Hüntrup, Director Own Retail MB Trucks Europe, beide Daimler Truck AG und Bernhard Wasner (re.), CEO Paul Group. | Bild: Paul Group
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der Sonderbau-Spezialist Paul Group und Daimler Truck wollen künftig im Bereich Service enger kooperieren. Eine entsprechende bundesweite Service-Partnerschaft wurde nun bekannt gegeben. Künftig sollen Nutzfahrzeugzentren von Mercedes Benz Trucks auch die Hochvolt- und Wasserstoff-Fahrzeuge von Paul betreuen.

„Damit sich die H2-Technologie auf der Straße etabliert, braucht es eine starke Infrastruktur. Mit dieser Partnerschaft tragen wir entscheidend dazu bei und bringen Wasserstoff-Mobilität in ganz Deutschland voran“, so Bernhard Wasner, Geschäftsführer Paul Group.

Beide Unternehmen arbeiten im Fahrzeugbau bereits eng zusammen. Basis für den mittelschweren Brennstoffzellen-Lkw „PH2P“-Truck von Paul ist etwa ein Mercedes-Benz Atego.

„Wir bei Daimler Truck sind fest überzeugt, dass wir für die Transformation zum emissionsfreien Transport als Antriebstechnologien wasserstoff- und batterieelektrische Antriebe entwickeln müssen. Auch die Paul Group setzt bei der Dekarbonisierung ihres Produktportfolios auf Wasserstoffantriebe. Daher begrüßen wir nicht nur, dass Paul auf unseren bewährten Mercedes-Benz Atego setzt, sondern unterstützen uns gegenseitig auch im Service“, so Dr. Volker Hüntrup, Director Own Retail Group Mercedes-Benz Trucks Europe der Daimler Truck AG.

„Mit diesem bundesweiten Ausbau der Servicekooperation zwischen der Paul Group und dem Own Retail der Daimler Truck AG stellen wir die Betreuung unserer gemeinsamen Kunden im Servicefall über unsere konzerneigenen Service-Betriebe sicher und unterstützen damit die Transformation hin zu ‚Zero Emission‘-Antrieben auch im und für den Aftersales“, sagt Sandra Schlöder, Own Retail Management Aftersales MB Trucks Deutschland der Daimler Truck AG.

Hintergrund: Paul Group

Paul ist mit jährlich über 1.000 Umbauten erfolgreich im Sonderfahrzeugbau. Seit 2010 ist das Unternehmen auch im e-Mobility-Geschäft tätig und hat dort die beiden Produktlinien „Paul Electric Power“ (PEP) und „Paul Hydrogen Power“ (PH2P) aufgebaut. Im „Next Mobility Konsortium“ arbeitet Paul gemeinsam mit Shell Deutschland und dem Tankstellenbetreiber MaierKorduletsch an einer skalierbaren Plattform entlang der Wertschöpfungskette für H2-Lkw.

In der Region Passau ist Paul zudem Mehrmarken-Service-Partner für Lkw, Transporter und Busse. Am Standort Passau ist das Paul Service Center autorisierter Verkaufs- und Servicepartner von Mercedes-Benz für Nutzfahrzeuge und Pkw und seit 2020 auch Wohnmobil Vertriebs- und Fullservice-Anbieter der Hymer Group. Der Standort Vilshofen ist autorisierter Servicepartner für MAN Nutzfahrzeuge. In der Paul Academy bietet das Unternehmen Schulungs- und Zertifizierungsprogramme im Bereich alternativer Antriebe an.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung