Immer wieder sonntags – Start der Oldtimer-Ringbuslinie X7 in München

Redaktion (allg.)
(erschienen bei busplaner von Martina Weyh)

Ab 19. Mai ist es so weit, dann werden in München bis Ende September Oldtimerbusse der Jahrgänge 1965, 1967 und 1980 im Stundentakt auf der Linie X7 eingesetzt. Die historischen Linienbusse des Omnibus Club München e.V. – vornehmlich aus den Jahren 1965, 1967 und 1980 – werden von der Kraftverkehr München GmbH betrieben.

Bis Ende September bedienen die Münchner Originale MAN 750 HO M 11 A sowie MAN SL 200 stündlich im Ringverkehr der Linie X7 vunter anderem die Haltestellen Theresienhöhe, Poccistraße, Baldeplatz, Fraunhoferstraße, Boschbrücke/Deutsches Museum, Nationalmuseum/Haus der Kunst, Karolinenplatz und Hauptbahnhof Süd.

 
Der MAN 750 HO M 11 A wurde als Wagen 4002 von 1967 bis 1973 im Linienverkehr eingesetzt. In den 60er und 70er Jahren prägte er in verschiedenen Ausführungen als Solo- und Gelenkbus den Münchner Stadtverkehr. Ab 19. Mai ist der Oldtimer immer sonntags erneut im Einsatz. (alle Fotos: Kraftverkehr München GmbH
Der MAN 750 HO M 11 A wurde als Wagen 4002 von 1967 bis 1973 im Linienverkehr eingesetzt. In den 60er und 70er Jahren prägte er in verschiedenen Ausführungen als Solo- und Gelenkbus den Münchner Stadtverkehr. Ab 19. Mai ist der Oldtimer immer sonntags erneut im Einsatz. (alle Fotos: Kraftverkehr München GmbH
« Bild zurück
Bild
1 / 24
Bild vor »