Kraft und Präzision

Korrekt eingestellte Achsen bei Nutzfahrzeugen dienen der Wirtschaftlichkeit und Sicherheit. Für notwendige Reparaturen bieten sich verschiedene Hebelösungen an.

Radgreifer-Hebebühnen sind mobil, flexibel einsetzbar und eine wirtschaftliche Lösung. Bild: Finkbeiner
Radgreifer-Hebebühnen sind mobil, flexibel einsetzbar und eine wirtschaftliche Lösung. Bild: Finkbeiner
Redaktion (allg.)

Jeder hat es schon mal gesehen: Busse, Sattelzüge, sogar Transporter kommen manchmal im wahrsten Sinne des Wortes ziemlich schräg daher. Eine verstellte Achsgeometrie führt zu dem in Fachkreisen „Dackellauf“ genannten Phänomen, dass das Fahrzeug zwar geradeaus fährt, die Hinterachse aber versetzt zur Vorderachse und so das ganze Fahrzeug schief läuft. Dies kann verschiedene Ursachen haben. Zum einen gibt es beim Einbau der Hinterachsen teilweise Toleranzen seitens der Hersteller von wenigen Winkelminuten beziehungsweise Millimetern, die bei voller Ausnutzung schon ausreichen können, um ein Fahrzeug aus der Spur zu bringen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kraft und Präzision
Seite 38 bis 40 | Rubrik WERKSTATT-AUSRÜSTUNG