Sparsamer, sicherer, vernetzter

DAF will mit dem <strong>neuen XF/XG</strong> den Truck neu erfunden haben. Im Zentrum der Neuerungen stehen Effizienz, Aerodynamik, Raumangebot, Konnektivität und Fahrerassistenz.

Dreieinigkeit: Als erster Hersteller reklamiert DAF für den XG die Umsetzung der neuen EU-Regularien zur Lkw-Gestaltung. Bild: DAF Trucks
Dreieinigkeit: Als erster Hersteller reklamiert DAF für den XG die Umsetzung der neuen EU-Regularien zur Lkw-Gestaltung. Bild: DAF Trucks
Redaktion (allg.)

Der Lkw-Profi DAF Trucks hat seine neuen Baureihen XF, XG und XG+ vorgestellt. Der Hersteller verspricht um bis zu zehn Prozent verbesserte Kraftstoffeffizienz, deutlich höhere aktive und passive Sicherheit sowie eine aerodynamisch optimierte und dennoch geräumige Kabine. Die wichtigsten Features umfassen ein neu konzipiertes, vorne um 160 Millimeter verlängertes Fahrerhaus für verbesserte Aerodynamik, mehr Energieeffizienz und einen geringeren CO2-Ausstoß. Das Fahrerhaus der neuen XF-Generation ist im Vergleich zum Vorgängermodell um 75 mm niedriger.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Sparsamer, sicherer, vernetzter
Seite 46 bis 47 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN