Werbung
Werbung
Werbung

Datenschatz heben und profitieren

Es kommt Bewegung in den Handel mit Daten. Zwei Dienstleister nutzen die Fahrzeugvernetzung, um Informationen zu standardisieren und verfügbar zu machen. Das Geschäftsmodell von Caruso und Carmunication: Anderen Geschäftsmodelle zu ermöglichen.

Illustration: I. Statnik; Bild: Taiga/Fotolia
Illustration: I. Statnik; Bild: Taiga/Fotolia
Werbung
Werbung
Martin Schachtner

Der Datendienstleister Carmunication – Bereitstellung von KFZ-Daten e.V. war vom österreichischen Teilehändler Birner initiiert worden und stellt Fahrzeugdaten auf einer Plattform für alle Mitglieder bereit. Diese Informationen geben Aufschluss zu Fahrverhalten oder Fahrzeugzustand. Aus den so genannten „Auto Live Daten“ lässt sich den Angaben zufolge eine Servicerelevanz ableiten. Vereinsmitglieder können daraus Geschäftsmodelle entwickeln.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Abonummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Unser Leserservice hilft Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Datenschatz heben und profitieren
Seite 32 bis 33 | Rubrik REPARATURDATEN
Logobanner Liste (Views)
Werbung